de
en
Jul
11

Bad Nauheimer Hotel

Hotellerie: Fachkräfte selbst auszubilden lohnt sich

Viele Azubis im Conparc Hotel & Conference Centre, hier bei der Abschlussfeier, werden übernommen. (Foto: Conparc)

Nach einer aktuellen Studie der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) sind Dreiviertel der Betriebe in Hotellerie und Gastronomie in ihrem weiteren Wachstum aufgrund fehlender Mitarbeiter gehemmt. Jeder zweite Befragte sieht seine Geschäftsentwicklung durch den Fachkräftemangel gefährdet.

Ganz anders stellt sich die Situation im Conparc Hotel & Conference Centre Bad Nauheim dar: Als größter Ausbilder im Bereich Hotellerie/Gastronomie rekrutiert das Haus in der Wetterau die Fachkräfte auch aus den eigenen Reihen. Denn viele ehemalige Azubis bleiben dem Vier-Sterne-Hotel treu.
Traditionell feierten die Ausbilder auch in diesem Jahr gemeinsam mit ihren ehemaligen Schützlingen deren erfolgreich abgeschlossene Prüfung. Fünf der insgesamt neun Absolventen bleiben dem Conparc in diesem Ausbildungsjahr als Kollegen erhalten. „Durch sorgfältige Auswahl und ein umfassendes Ausbildungsprogramm machen wir aus unseren Auszubildenden hochmotivierte und fachlich wertvolle Mitarbeiter. Denn sie kennen die Abläufe in unserem Haus und haben die Philosophie verinnerlicht. Das Angebot einer Festanstellung ist daher für beide Seiten ein Gewinn“, so Michel Prokop, Executive Vice President im Conparc Hotel & Conference Centre Bad Nauheim. (wew)

www.conparc.com