de
en
Aug
24

Messe-Rahmenprogramm

Gamescom-Networking unterm Gorilla in der Wolkenburg

Abendprogramm für Nerds und Softwareexperten in der Kölner Eventlocation Wolkenburg. (Foto: Wolkenburg)

Aussteller aus aller Welt, Hundertausende von Besuchern: Die Gamescom versammelt von 22. bis 26. August Nerds, Experten und Liebhaber rund um Video- und Computerspiele in der Kölnmesse. Von der öffentlich viel beachteten Fach- und Publikumsmesse profitiert die Veranstaltungswirtschaft in der Domstadt vor allem bei Abendveranstaltungen der Aussteller wie Fachbesucher.

Die Eventlocation Wolkenburg mitten im Kölner Zentrum ist für Abendveranstaltungen begehrt. Auch 2017 feiert dort etwa der Games-Entwickler "Deep Silber" aus Österreich während der Messe eine große Party für 800 Gäste. „Es ist ein fantastischer Veranstaltungsort im Herzen von Köln“, begründet Marion Lindmayr von Deep Silver ihre Wahl. Dazu komme eine professionelle Organisation und Umsetzung in Verbindung mit sehr gutem Catering. Viele Partner aus der Industrie, aber auch Entscheider, darunter Amazon, Media Markt, Saturn oder "GameStop", folgen der Einladung. Diesmal durchwehte das ehemalige Kloster ein Hauch von Dschungel in Anlehnung an einen Gamescom-Schwerpunkt der Österreicher. Für den Betreiber der Wolkenburg, Rudolf von Borries: "Wir freuen uns, dass die Wolkenburg mit ihrem historischen Ambiente auch dieser jungen, dynamische Szene einen Rahmen bietet, in dem sich ein zwangloses kommunikatives get-together entwickelt." Und so war es auch in diesem Jahr: Bei Spezialitäten unter anderem vom Grill-Buffet, Drinks und chillingen Sounds feierten die Besucher entspannt bis in die frühen Morgenstunden. (wew)

www.wolkenburg.de