de
en
Sep
27

Highlights von Madrid für Business-Reisende

Anzeige: Madrid ist einzigartig

Westin Palace, Madrid Convention Bureau

Madrid Royal Palace and Cathedral, Madrid Convention Bureau

Madrid Barajas International Airport_T4, Madrid Convention Bureau

IFEMA World ATM Congress, Madrid Convention Bureau

Barcelo torre de Madrid, Madrid Convention Bureau

Businessreisen nach Madrid bieten den Vorteil, dass sich Meetings, Tagungen und Kongresse auf sehr angenehme Weise organisieren lassen. Das hat mehrere Gründe: Die günstige, strategische Lage im Zentrum von Spanien in Europa gehört ebenso dazu wie die modern ausgebauten, vielfältigen Kapazitäten für differenzierte Events. Zudem empfiehlt sich die Metropole mit ihrer guten Erreichbarkeit, einer exzellent ausgebauten Infrastruktur und komfortablen Hotels. Nicht zuletzt gehören auch das angenehme Klima mit 2.700 Sonnenstunden pro Jahr, großzügig angelegte Parks und originale kulinarische Spezialitäten zu den Attributen dieser Destination, die jedes Jahr mehr als eine Million Geschäftsreisende besuchen.

Als zusätzliche Standortfaktoren schätzen Veranstalter die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Kongresseinrichtungen sowie die ausgewiesene Kompetenz von Spezialisten aus Forschung, Wissenschaft, Kunst und Kultur vor Ort. Sie gelten als großes Plus für die Wahl Madrids als Veranstaltungsort. Roundabout 200 Direktflüge verbinden den Airport Madrid-Barajas mit 172 Destinationen in der Welt. Das europaweit zweitgrößte Metro-Netz sowie Stadt-und Intercity-Busse bringen die Gäste zuverlässig an jeden gewünschten Platz. Außerdem sind innerhalb von einer Stunde sechs UNESCOWelterbestätten erreichbar, darunter weltberühmte wie Alcaláde Henares, Aranjuez, El Escorial und Toledo.

Die Stadt selbst verfügt über 242 Hotels im Drei-, Vier- und Fünf-Sterne-Segment mit mehr als 80.000 Hotelbetten. Gemeinsam mit der Region Madrid erhöhen sich diese Zahlen auf 1.145 Betriebe mit 105.223 Hotelbetten. Bemerkenswert sind Neueröffnungen von Häusern wie The Principal Hotel, Vincci The Mint, Dear Hotel, Hotel Only You Atocha, Double Tree Hilton oder Barceló Torre de Madrid. Die Vielfalt der kulturellen und Freizeitmöglichkeiten bietet Rahmenprogrammen Alternativen vom frühen Morgen bis zum Late-Night-Flamenco bei Nacht. Madrid gilt als Welthauptstadt des Flamenco. Zahlreiche Flamenco-Bars, die Tablaos, laden ein, diesen unvergleichlich emotionalen Tanz kennenzulernen, den die Unesco auf die Liste des immateriellen
Kulturerbes der Menschheit gesetzt hat. Ein Erlebnis sind auch Bootsfahrten im El Retiro Park. Dieser neue Grünzug am Ufer des Flusses Manzanares verbindet bepflanze Zonen, Relax-Areas und Brücken zu einem zeitgenössisches Kunstwerk mit hohem Erholungswert.

Zu den Highlights eines Madrid-Besuches gehört ganz sicher die Entdeckung der Meisterwerke von Goya, Tizian, Rubens und Velázquez in den Hallen des Prado-Museums. Der Kunstweg, an dem sich die großen Museen Prado, das Nationalmuseum Reina Sofia sowie das Kunstzentrum und das Thyssen- Bornemisza-Museum befinden, gilt als einzigartiges Ziel für Freunde von Malerei und Skulptur, Architektur und Natur. Wenn der Zeitplan es erlaubt sind Bummel auf den Märkten San Miguel, San Antón und San Ildefonso ebenso Empfehlenswert wie „Changing of the Guard“, die Wachablösung jeweils am ersten Mittwoch des Monats am Königspalast. Das Madrid Convention Bureau vermittelt sowohl klassische Orte für Kongresse und Business-Events als auch neue Veranstaltungsräume, wie sie Espacio Commodore, das Sky Center oder Neptuno Premium bieten, eine Location im Haus des Fußballclubs Atlético Madrid.

Kontakt:
Madrid Convention Bureau
Plaza Mayor, 27 ● 28012 Madrid (Spain)
Tel. +34 91 758 55 28
info.mcb@esmadrid.com
www.esmadrid.com/mcb
Linkedin: www.linkedin.com/
company/madrid-convention-bureau