de
en
Okt
12

Congress Center Hamburg öffnet 2019 wieder

HMC bleibt Betreiberin des CCH

V.l.n.r.: Martin Heyne, Martin Görge (beide CCH Immobilien), Dr. Ulla Kopp und Bernd Aufderheide (beide HMC).

Die Hamburg Messe und Congress (HMC) hat im EU-weiten Vergabeverfahren für den Betrieb des neuen CCH – Congress Center Hamburg den Zuschlag erhalten. Damit bleibt die HMC auch in Zukunft die Betreiberin des Kongresszentrums, das derzeit modernisiert und umgebaut wird.

„Es freut uns sehr, dass wir mit unseren Konzepten überzeugen konnten und das CCH auch in Zukunft betreiben werden“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der HMC. „Das neue CCH wird mit seiner hohen Funktionalität Maßstäbe setzen und in der ersten Liga der europäischen Kongresszentren mitspielen.“

Mit 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, 12.000 Quadratmetern Foyerfläche und 12.000 Sitzplätzen in bis zu 50 Sälen stellt sich das neue CCH auf die variablen Anforderungen moderner Kongresse und Events ein. Die Wiedereröffnung ist für 2019 geplant. Der zwischen der CCH Immobilien GmbH & Co. KG, dem städtischen Eigentümer des CCH, und der HMC geschlossene Vertrag hat eine Laufzeit von 25 Jahren.

www.das-neue-cch.de