de
en
Nov
02

WorldCCBonn

Klimaschützer der COP23 tagen im World Conference Center Bonn

co2ol

Ab dem 6. November treffen sich rund 20.000 Delegierte, Journalisten und Beobachter zur Weltklimakonferenz (COP3)– unter anderem im World Conference Center Bonn (WorldCCBonn).

ForestFinest Consulting Geschäftsführer Dirk Walterspacher freut sich vor der COP über die Veranstaltung: „Wir arbeiten seit vielen Jahren mit dem WorldCCBonn zusammen und haben unterschiedliche Angebote aufgebaut. Wenn jetzt diese große internationale Klimakonferenz unterstützt durch unsere Dienstleistungen in diesem Rahmen stattfindet, dann macht uns das sehr stolz.“
Seit 2009 bindet das WorldCCBonn das Thema Nachhaltigkeit systematisch in die Tagungsangebote ein. Von Beginn an dabei, die Berater von CO2OL mit ihren Angeboten zur Vermeidung, Ermittlung und Kompensation von Emissionen bei Veranstaltungen. Mitarbeiter des WorldCCBonn haben an dem von CO2OL mitentwickelten und durchgeführten Schulungsprogramm „Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“ des German Convention Bureau (GCB) teilgenommen und wurden bzgl. nachhaltigkeitsrelevanter Aspekte geschult. Neben den Grundlagen nachhaltiger Veranstaltungsorganisation wurden dabei auch praxisnahe Inhalte und Beispiele zu deren Umsetzung vermittelt, von Materialeinsatz über Energie, Mobilität, Lebensmittel und Wasser bis hin zur Entwicklung eines Nachhaltigkeitsleitbilds und der Durchführung von Lieferantenaudits.
Zusätzlich können Gäste des WorldCCBonn und Veranstalter für ihr Event die Greenmobility Plattform nutzen, die eine klimafreundliche Anreiseplanung inklusive der Berechnung und Kompensation der anfallenden CO2-Emissionen ermöglicht.

www.co2ol.de