de
en
Apr
17

RMCC Wiesbaden

„Offen für die Zukunft. Offen für Sie"

Foto: RMCC

Das RheinMain CongressCenter (RMCC) in Wiesbaden ist eröffnet: Gemeinsam mit Ministerpräsident Volker Bouffier, Oberbürgermeister Sven Gerich und Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel feierten rund 900 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur am Freitag die Fertigstellung des Großprojektes.

Die hessische Landeshauptstadt hatte rund 194 Millionen Euro für das von Architekt Ferdinand Heide geplante Gebäude bereitgestellt. „Eine Investition, die sich auszahlen wird“, resümieren Gerich und Bendel. Das RMCC setze am Markt Maßstäbe und gelte als eines der innovativsten Kongress- und Veranstaltungszentren. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier ergänzt: „Für die Stadt und auch die Region ist das ein großer Gewinn.“ Offen für die Zukunft. Offen für Sie – unter diesem Motto hat das RMCC alle Interessenten eingeladen, am Freitag und Samstag die Architektur des neuen Wiesbadener „Leuchtturm-Projektes“ zu kennenzulernen.

Oberbürgermeister Sven Gerich betonte bei der offiziellen Eröffnung des Gebäudes die Bedeutung des RMCC für die Zukunft: „Wir in Wiesbaden bewegen etwas: Dieser Neubau macht das einmal mehr sichtbar. Hier ist vieles in Bewegung, weil wir gemeinsame Ziele haben und motivierte Menschen nutzen wir die Zukunftschancen, die das RMCC uns bie-tet. Dann kann aus diesem neuen Zentrum ein interessanter Ort der Begegnung werden: Für Menschen mit unterschiedlichen Positionen, Professionen und Perspektiven – ein Symbol für die Zukunftsfähigkeit unserer modernen, weltoffenen, vielfältigen Landes-hauptstadt."

Überzeugt zeigt sich auch Ministerpräsident Bouffier: „Mit dem RheinMain CongressCenter erhält Wiesbaden ein modernes Kongresszentrum, wie es zu einer Landeshauptstadt passt. Die hervorragend ausgestatteten neuen Räumlichkeiten werden dafür sorgen, dass viele traditionelle Veranstaltungen in Wiesbaden bleiben und viele neue dazukommen werden.

Mit seinen Bau-Dimensionen setzt das größte Investitionsprojekt der hessischen Landes-hauptstadt am Markt neue Maßstäbe: Das Bauvolumen umfasst eine Bruttogeschossfläche von rund 30.000 Quadratmetern. Die Veranstaltungsfläche liegt bei 20.000 Quadratmetern - was der Größe von rund drei Fußballfeldern entspricht.

www.rmcc.de