de
en
Apr
25

Neue Abteilung

Messe Berlin bündelt Gastveranstaltungsgeschäft

Foto: Messe Berlin

Der Bereich Gastveranstaltungen der Messe Berlin hat seine Dienstleistungen für Veranstalter aus dem Messe- und Kongressgeschäft gebündelt. Leiterin der neu geschaffenen Abteilung Trade Shows & Conventions ist Anna Löhr-Freund.

„Die verschiedenen Veranstaltungsformate überschneiden sich inhaltlich immer öfter, deshalb war dieser Schritt logisch. So können wir unsere Kompetenzen zu den verschiedenen Themen besser zusammenführen und damit unsere Kunden besser unterstützen“, erklärt Dr. Ralf Kleinhenz, Senior Vice President und Leiter des Bereichs für Gastveranstaltungen bei der Messe Berlin. Löhr-Freund leitete seit 2014 das Kongressgeschäft der Messe Berlin. Zuvor war sie über 10 Jahre als Projekt- und Abteilungsleiterin bei der K.I.T. Group tätig, einem Tochterunternehmen der Messe Berlin. In ihrer neuen Funktion wird sie von zwei Teamleiterinnen unterstützt. Durcu Bural leitet das Conventions-Team. Joana Feikens ist für Trade Shows zuständig. Beide sind seit über 10 Jahren für die Messe Berlin tätig.
Die Messe Berlin zählt zu den zehn umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften weltweit. Sie konzipiert, vermarktet und veranstaltet jedes Jahr hunderte von Liveevents in Berlin und auf der ganzen Welt.

www.messe-berlin.de