de
en
Mai
09

Airport Conference Center / Aufbruch in eine neue Zeit

Anzeige: Airport Conference Center wird Fraport Conference Center

Das Airport Conference Center im Flughafen Frankfurt hat sich nach umfassenden Modernisierungsmaßnahmen neu erfunden und wird sich demnächst in Fraport Conference Center umbenennen. Mit der Neuerfindung zeigt das Konferenzzentrum: In der Tagungsbranche beginnt ein neues Zeitalter.

Zusammenkünfte, Meetings und Konferenzen sind heute bedeutender denn je – das zeigen die seit Jahren ansteigenden Teilnehmerzahlen an Kongressen und Tagungen, die zum Beispiel das German Convention Bureau erfasst. Dabei steigen die Ansprüche der Tagungsgäste: Neben einer top Lage und der technischen Ausstattung der Räumlichkeiten werden die Atmosphäre und das Angebot an begleitenden Servicemaßnahmen immer wichtiger. Schließlich geht es bei einer Tagung um mehr, als nur den Inhalt: Kongresse, Tagungen und Veranstaltung sollen gleichzeitig auch ein Erlebnis sein. Diese Erkenntnis setzt das Fraport Conference Center nun ideal um: Unter neuem Namen erwartet die Gäste jetzt ein Plus an Komfort, an Flexibilität und an Service.

Dieses Plus macht sich vielleicht am deutlichsten in den modernisierten Räumen bemerkbar, die sich ausnahmslos durch reichlich Tageslicht, bequemem Mobiliar sowie einem ansprechenden Raumdesign auszeichnen. „Unsere Räume bieten für jedes Meeting eine vielfältige und inspirierende Umgebung“, so Nadja Singh, Leiterin des Fraport Conference Center. Weil das Fraport Conference Center 31 Räume verschiedener Größe hat, geeignet für die Besprechung in kleiner Runde mit bis zu 8 Personen oder auch für die große Versammlung mit bis zu 150 Teilnehmern, steht Veranstaltern nun immer der passende Raum zur Verfügung. Alle Räume sind mit der modernsten Präsentations- und Medientechnik ausgestattet und können dank flexibler Bestuhlungsmöglichkeiten den Bedürfnissen der Gäste schnell angepasst werden.

Auf vielfachen Wunsch der Gäste wurden auch das Preismodell und die Website des Fraport Conference Centers für mehr Nutzerfreundlichkeit überarbeitet. Mit dem innovativen Quickfinder auf der neuen Website finden Interessierte den passenden Raum jetzt mit nur wenigen Klicks. „Auf unserer Website können Kunden sich jetzt mehr als nur inspirieren lassen“, so Nadja Singh, „denn sie erhalten direkt alle Informationen, die für ihr Veranstaltungsvorhaben wichtig sind. Von Preisen über Leistungen bis zu Bestuhlungsvarianten.“ Und das Beste: Im Preis ist die Präsentations- und Medientechnik, zum Beispiel ein konferenzfähiges Telefon inklusive aller Einheiten weltweit, bereits im Raumpreis inkludiert. Singh ergänzt: „Das neue Preismodell sorgt für noch mehr Kostentransparenz und Flexibilität, weil jetzt spontan und ohne zusätzliche Kosten von der verfügbaren Technik Gebrauch gemacht werden kann.“

Soviel Flexibilität und Service machen das Fraport Conference Center einmalig: „Uns ist alles daran gelegen, den Gästen möglichst viel abzunehmen und ein wirklich schönes Tagungserlebnis zu bieten, das nachhaltig beeindruckt“ so Nadja Singh. „Das kommt mit dem neuen Namen noch besser zum Ausdruck, denn Airport Conference Center gibt es viele, aber es gibt nur ein Fraport Conference Center! “ 

 

Die Vorteile des Fraport Conference Center auf einen Blick:

  • Hervorragende Erreichbarkeit, direkt im Frankfurt Airport gelegen
  • 31 Räume in Größen von 20 bis 230 m2 für 2 bis 150 Teilnehmer
  • Flexible und individualisierbare Bestuhlung – ganz nach Anlass
  • Komfortable, moderne und helle Räumlichkeiten, einladende Lounge-Bereiche mit Kaffeebar
  • Moderne Medien- und Präsentationstechnik im Raumpreis inkludiert, jederzeit kostenfreies WLAN
  • Butler,- Reise-, und Office-Services, Vermittlung von professionellen Dolmetschern und/oder Protokollanten
  • Umfangreiches und hervorragendes Cateringangebot, mit unbegrenzten Getränken – gerne auf persönliche Wünsche zugeschnitten
  • Einfache und schnelle Buchung, online oder telefonisch
  • Absolute Kostentransparenz