de
en
Mai
30

Bochum Marketing

Alexa für Alle

Foto: Bochum Marketing

Bochum Marketing wirbt für die Stadt jetzt mithilfe von Alexa-Stelen.

Alexa spricht für Bochum jetzt auch in öffentlich zugänglichen Räumen. Bereits im vorigen Sommer hatte Bochum Marketing Neuland betreten und als erste deutsche Stadt einen eigenen sogenannten Skill kreieren lassen, damit Besitzer eines Amazon-Sprachassistenten Bochum spezifische Fragen beantwortet bekommen. Nun haben die Stadtwerber Stelen im Marken-Design anfertigen lassen, die mit einem Echo Dot bestückt an neuralgischen Punkten der Stadt als Kommunikationskanal dienen.

„Mit diesem bislang einzigartigen Ansatz verbinden wir unsere Markenarbeit mit dem Vorhaben, künstliche Intelligenz gewinnbringend in unser digitales Marketing einzubauen“, unterstreicht Mario Schiefelbein, Geschäftsführer der Bochum Marketing GmbH, die Ambitionen seines Teams. In einem ersten Aufschlag wurden die hochwertigen Alexa-Stelen an touristisch relevanten Orten aufgestellt. Dazu gehören zum Beispiel das Zeiss Planetarium und der Bochumer Tierpark, aber natürlich auch die Tourist-Information. Der Sprachassistent fand sogar im Bürgerbüro der Stadt eine vorübergehende Heimstätte, wo somit vor allem für Einheimische die Möglichkeit besteht, sich mit den Funktionen vertraut zu machen.
Für die Stadtwerber ist die Zielsetzung klar: „Wer einmal entdeckt hat, dass Alexa Antworten zu Bochum liefert, und den Mehrwert erkennt, der wird sich auch daheim daran erinnern und diesen Kanal nutzen“, so Marketing-Chef Schiefelbein. In Kürze sollen zudem pro-aktive Benachrichtigungen eingebaut werden, so dass Nutzer offensiv auf Neuigkeiten aufmerksam gemacht werden. Diese Funktion ist erst seit einigen Wochen für die Amazon-Sprachassistenten in Deutschland verfügbar.

www.bochum-tourismus.de