Ausgabe 15 - 06.08.2015
Kongresse & Events  |   Hotels  |   Inside MICE  |   Zentren & Locations  |   Personalien


Liebe Leser,

eigentlich könnte man sich köstlich amüsieren über die neuesten Urteile der Schiedsstelle des Vereins "Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie" (FSA), wären sie nur Satire. Eine Pharmafirma muss sich nach einem Kongress für Rheumatologen in Düsseldorf im September 2014 mit Vorwürfen auseinandersetzen, der fachliche Zweck ihrer Präsentation könnte untergegangen sein zwischen leiblichen Verlockungen. Beweisstücke werden eingereicht: "Aus dem Foto, das der Schiedsstelle im Rahmen der Beanstandung zur Kenntnis gebracht wurde, ergab sich [...] ein Verbrauch von 650 kg, d.h. mehr als einer halben Tonne Orangen. Nach vorsichtiger Schätzung [...] dürften sich daraus mehr als 1500 Saftportionen ergeben haben." Zu welchen Auschweifungen doch Citrusfrüchte taugen! Eher nicht so witzig fand der Aussteller wohl die Strafe über 9000€. Trotzdem kann man den Geist und die Absichten, die hinter den Selbstverpflichtungen und der Schiedsstelle stehen, absolut vernünftig finden. Doch der Teufel steckt in der Umsetzung, wie unser Kolumnist Michael Grusa im Beitrag "Neue kleinliche Urteile zu Bewirtung verunsichern Eventplaner" unten schreibt. Gönnen Sie sich zur Lektüre ruhig einen Cappuccino (compliant auch für Ärzte am Pharmastand!), um die Nerven zu beruhigen. Bis alle Compliance-Regeln exakt ausgelegt sind, wird noch viel Orangensaft durch den Entsafter laufen.


(Foto: Black & White)

 

Herzliche Grüße

Frank Wewoda
Redakteur

wewoda@tw-media.com


Hotels
Hotel-Neueröffnungen
Investitionen: Stuttgart erwartet 2.000 zusätzliche Zimmer

In den nächsten Jahren ist in Stuttgart laut Stuttgart-Marketing mit etwa 2.000 zusätzlichen Zimmern zu rechnen. Bereits seit dem Frühsommer ist die Stadt um zwei Hotels reicher: So eröffnete das Star Inn Hotel Stuttgart Airport-Messe... weiterlesen

Hotels
Anzeige/n
Collegium Glashütten

Konzentriertes Arbeiten in einem entspannten, naturnahen und klausurorientierten Ambiente. Für das und mehr steht das Collegium Glashütten, ein modernes Tagungszentrum, nur unweit von Frankfurt/Main im Taunus gelegen.Mit 123 Zimmern und 24...weiterlesen


Inside MICE
Selbstkontrolle findet "Mini-Pizza und Kuchen" bedenklich
Neue kleinliche Urteile zu Bewirtung verunsichern Eventplaner

Michael Grusa, ehemaliger Geschäftsführer und Spruchrichter im Verein "Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie" (FSA), beschreibt hier die neuesten Versuche, Bewirtungsauswüchse an Messe- und Kongressständen im Medizinbereich in...weiterlesen
Christopher Zippert: Zukunft für Intergerma-Handbuch (Foto: T&M Media)
Keine Übernahme von Mitarbeitern
Intergerma-Lichter in Hamm gehen aus – und in Darmstadt an

Das Insolvenzverfahren bei Intergerma steht kurz vor dem Abschluss. Alle 29 Mitarbeiter in Voll- oder Teilzeitanstellung, die der Insolvenzverwalter Dr. Christoph Schulte-Kaubrügger Ende April in Hamm antraf, haben das Unternehmen inzwischen verlassen oder...weiterlesen


Personalien
Foto: Pregas
Silke Offermann, langjährige Prokuristin und Mitglied der Geschäftsleitung beim in die Insolvenz gegangenen Handbuchspezialisten Intergerma, wird die Führung des Portals Pregas übernehmen. Der Dienstleister ist in Online-Marketing und Öffentlichkeitsarbeit insbesondere für die Hotellerie aktiv.
Foto: Kärnten Convention
Seit 15. Juni 2015 leitet Melanie Christof die Vereinigung "Kärnten Convention", das Convention Bureau im südlichsten Bundesland Österreichs. Damit verantwortet Melanie Christof die Vermarktung der Kärntner Tagungshotels und Eventlocations. Die gebürtige Kärntnerin hat die letzten Jahre im Ausland verbracht und war unter anderem als Incoming Manager bei Brazil Experts DMC in Brasilien ebenso wie als Incoming Manager bei Wedgewood in London tätig. Zuletzt war sie Markt Manager bei Viator, einem Unternehmen im Umfeld von Tripadvisor.
Frank Wimmer (Foto: MCI Deutschland)
Frank Wimmer, bis dato einer von drei Geschäftsführern der Agentur MCI Deutschland, hat sich zum 1. August 2015 aus der operativen Führung zurückgezogen. Die frei werdenden Aufgaben übernehmen die bisherigen Geschäftsführer neben Wimmer, Gunda Stickan und Gerrit Jessen. Ab sofort leiten Kinga Tahy und Heidrun Bugl das Healthcare-Team, bestehend aus 60 Angestellten. Kinga Tahy, seit 19 Jahren bei MCI tätig, wird "Business Unit"-Leiterin Healthcare. Heidrun Bugl erhält den Titel "Director Operations" und wird stellvertretende Unit-Leitung. Frank Wimmer hatte im August 1995 die Healthcare Unit, damals noch als inhabergeführte Agentur EMC Event & Meeting Company, in München gegründet und 2011 an die MCI Group verkauft. Wimmer bleibe in der deutschen Geschäftsleitung aktiv und berate die Healthcare-Unit weiterhin strategisch, heißt es bei MCI.

IBTM China,
Peking
05.-07.08.2015
SuisseEMEX,
Zürich
25.-26.08.2015
mbt Meetingplace, München 01.12.2015

Die neue tw als PDF lesen:
Hier zum Download

 
Ausgabe 3, August
2015


tagungsplaner.de – das MICE Portal bietet einen CO2-Fußabdruckrechner in Zusammenarbeit mit ClimatePartner an. Dieser ermöglicht es, die CO2-Emissionen einer über das MICE Portal gebuchten Veranstaltung zu berechnen und auf Wunsch durch die Unterstützung zertifizierter Klimaschutzprojekte auszugleichen.

Mehr erfahren



Buchtipp

Band 15 der Fachbuchreihe „Messe-, Kongress- und Eventmanagement“ ist erschienen. Unter dem Titel „Im Rampenlicht: Der rote Faden zum Event-Erfolg“ untersucht Autorin Brigitte Nußbaum, Trendhouse Eventmarketing, das Thema anhand von Beispielen mit den Prominenten Barbara Schöneberger, Jutta Speidel und Michael Käfer. Das gebündelte Know-how der Praktikerin soll die Leser in 20 Kapiteln vermitteln, wie aus verschiedenen Gewerken und Aufgaben, Teilbereichen und Leistungsmodulen am Ende einzigartige, unvergessliche Erlebnisse geformt werden. Erschienen ist das Buch zum Preis von 28€ im Verlag Wissenschaft & Praxis, ISBN 978-3896736994.


Zahl des Tages

16.000 Gothic-Fans aus aller Welt kamen am 25. und 26. Juli nach Köln, um gemeinsam mit 45 Bands und Künstlern zum nunmehr elften Mal ein "kunterschwarzes Familienfest" zu feiern, so die Veranstalter. Dabei bespielten die Fans der düsteren Selbstinszenierung nach neun Jahren in der Location Tanzbrunnen erstmals die Lanxess Arena und angrenzende Außenflächen, wo zwei Open-Air-Bühnen standen und eine riesige Händlermeile entstand. Zudem gab es erstmals ein Angebot an vegetarischer und veganer Verpflegung. Gleichzeitig wurden die Getränkepreise um ein Fünftel gesenkt - wenn sich da nicht einige Mienen doch deutlich aufgehellt haben!



Hier gelangen Sie zur Anmeldung unseres Newsletters.
dfv Mediengruppe
Deutscher Fachverlag GmbH, tw tagungswirtschaft
Mainzer Landstraße 251, 60326 Frankfurt - Sitz der GmbH ist Frankfurt am Main, HRB 8501
info@tw-media.com   www.tw-media.com   Impressum