Ausgabe 4 - 18.02.2016
Kongresse & Events  |   Hotels  |   Inside MICE  |   Zentren & Locations  |   Personalien

Lieber Leser,

der Markt ist in Wallung, seit Okanda und Expedia Meeting Market 2015 als Vorreiter die Echtzeitbuchung für Tagungsräume einführten. Etablierte Betreiber von RFP-Portalen zur Buchung von Tagungsräumen und Hotels zur Unterbringung sehen ihr Geschäftsmodell durch die forsche neue Konkurrenz (zumindest teilweise) in Gefahr. Obwohl noch mehr eine Wette auf die Zukunft, ist der Sog der Live-Buchung stark, die umständliche RFP-Anfrageprozesse für Tagungen (mindestens) im kleineren Segment überflüssig machen wird, so die allgemeine Überzeugung. Expedia Meeting Market reagiert darauf jetzt mit der Ankündigung, Konkurrenten künftig so zur Seite zu stehen, dass sie selbst Echtzeitbuchungen anbieten können. Damit vollzieht Expedia nun einen Schwenk zum Technologiepartner, der seinen Erfahrungs- und Technologievorsprung aus dem Leisurebereich ummünzt, statt nur als Player den Markt der MICE-Buchungsportale aufzumischen. Das könnte allerdings ein cleverer Schachzug sein in einem Geschäft, das kleinteilig, individuell und mühsam zu penetrieren ist. Kunden aus lange Jahre gewachsenen Bindungen abzujagen, wird da zur Mammutaufgabe. Die Konkurrenz zu umarmen statt auszustechen, wirkt vernünftiger.


(Foto: Black&White)

Herzliche Grüße


Frank Wewoda
Redakteur

wewoda@tw-media.com



Kongresse & Events
Neuer Ableger
Prolight + Sound erlebt ihre Premiere in Dubai

Die Prolight + Sound Middle East 2016 erlebt ihre Premiere vom 31. Oktober bis 2. November im Dubai International Convention and Exhibition Centre. Die internationale Messe für Veranstaltungs-, Entertainment- und Bühnentechnik sowie... weiterlesen
Foto: Messe Berlin
Kongress mit rund 6.000 Teilnehmern
Berlin: Neurologen bleiben ab 2020 fest im City Cube

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) wird ihren jährlich mit rund 6.000 Teilnehmern abgehaltenen Kongress ab 2020 dauerhaft im City Cube Berlin ausrichten. Das teilten am Montag die Messe Berlin und die Fachgesellschaft der... weiterlesen

Hotels
Foto: www.top-arbeitgeber.de
Beste Arbeitgeber im Mittelstand
„Top Job-Auszeichnung“ für Best Western Plus Palatin Kongresshotel

Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement zeichnete am 12. Februar in Berlin 93 mittelständische Unternehmen für ihre Arbeitgeberqualitäten mit dem „Top Job-Siegel“ aus. Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität vergebene... weiterlesen
Kampf um die Bestpreisklauseln
Hoteliers wollen Schadensersatz von HRS und Booking

Bestpreisklauseln in Verträgen mit den Hotels hat das Bundeskartellamt sowohl HRS als auch zuletzt Booking.com untersagt. Die Berliner Kanzlei Hausfeld bereitet nun eine Schadenersatzklage mehrerer Hoteliers gegen HRS und Booking.com wegen... weiterlesen

Hotels
Anzeige/n
Burg Rabenstein
Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz – das außergewöhnliche Tagungs- und Eventhotel für Ihre Veranstaltung

Tagen wie die Ritter der Tafelrunde im Waffensaal, mit bis zu 200 Personen im prunkvollen Renaissancesaal oder in kleinerer Runde in der holzvertäfelten Drachenstube oder in den edlen goldverzierten Barocken Salons – außergewöhnlicher geht es kaum! Auch für...weiterlesen

Inside MICE
Kooperation mit anderen MICE-Portalen
Expedia Meeting Market: Umarmen statt konkurrieren

Expedia läutet eine neue Zeitrechnung im Portalmarkt ein – und geht auf die Konkurrenz zu. Ab sofort haben auch unabhängige MICE-Buchungsmaschinen die Möglichkeit, ihr Location-Inventar auf der Plattform Meeting Market einzustellen, meldet Expedia.Felix... weiterlesen
Foto: Imex Frankfurt
#IMEXpitch
Imex veranstaltet Start-up-Wettbewerb

Start-ups der Event-Technologie können sich auf der Imex in Frankfurt präsentieren. Bewerbungen sind bis 1. März 2016 möglich. Die ausgewählten fünf Finalisten stellen ihre Konzepte in einem Wettbewerb auf der Imex vor. Dieser findet als Teil Aus- und... weiterlesen
Der "MICE Peak" startet unter anderem im Kursaal Bern. (Foto: Kursaal Bern)
Teilnahme für Planer kostenlos
Branchentreff in der Schweiz treibt Fachthemen auf den Gipfel

Profi-Alpinist Stephan Siegrist und Rolf G. Schmid, der CEO der Mammut AG, referieren zum Thema "Servicequalität in der MICE-Branche" beim Branchentreff "MICE Peak" vom 3. bis 6. März 2016 in der Schweiz. Es sind nur zwei der Höhepunkte... weiterlesen

Inside MICE
Anzeige/n
Foto: ©Rawpixel.com/fotolia.com
Umsatz dank Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit wird ein immer wichtigeres Auswahlkriterium für Unternehmen. Sie tun bereits Gutes? Dann sollten Sie auch darüber sprechen. Dienstleister und Hotels können in der MICE Portal Datenbank ihren individuellen CO2-Wert pro Übernachtung sowie...weiterlesen

Zentren & Locations
Foto: Leipziger Messe
Kardiodiagnostik-Tage
Leipzig: Erste medizinische Tagungen in Kongresshalle am Zoo

Die Kongresshalle am Zoo Leipzig begrüßt vom 18. bis 20. Februar 2016 die ersten medizinischen Tagungen seit ihrer Wiedereröffnung: die 8. Deutsche Kardiodiagnostik-Tage sowie das 9. Leipziger... weiterlesen

Personalien
Jean-Gabriel Pérès, der CEO von Mövenpick Hotels & Resorts (MHR), wird nach 17 Jahren an der Spitze der Schweizer Hotelkette die Führung abgeben. Der Verwaltungsrat der Hotelgesellschaft, die derzeit 83 Hotels und Resorts sowie Nilfahrtschiffe in 24 Ländern betreibt, will eine Entscheidung über einen Nachfolger voraussichtlich noch in diesem Jahr treffen. Das Unternehmen unterzeichnete im abgelaufenen Jahr, das als erfolgreichstes der Mövenpick-Geschichte gilt, zwölf neue Managementverträge und erweiterte sein Betriebsportfolio um 15 Prozent. 20 weitere Hotels und Resorts sind in Planung.
Foto: CMI
Daniel Winkler hat die Leitung für New Business Development und Prozessentwicklung bei der Congress und Messe Innsbruck übernommen. Der 33-Jährige war nach einem Masterstudium in Corporate Restructuring zuletzt als Geschäftsführer eines internationalen Tankkarten-Unternehmens in Spanien tätig. Der gebürtige Tiroler kehrt nun zu seinen Wurzeln zurück.

 
Meetings Africa,
Johannesburg
22.-24.02.2016
AIME, Melbourne 23.-24.02.2016
Locations Rhein-Neckar,
Mannheim
01.03.2016

(M)ICE Cream CROATIA - das IMEX Kick-off Event am Montag, 18. April um 18 Uhr in der VAIVAI Lounge in Frankfurt am Main


Ausgabe 5, November 2015

Die neue tw als PDF lesen:
Hier zum Download

Supplement
Green Meetings


Zahl des Tages

Rund 11,4 Millionen Teilnehmer kamen 2015 zu Tagungen, Kongressen und Incentives in die deutsche Hauptstadt. Das entspricht einem Zuwachs von vier Prozent. Die Zahl der Veranstaltungen wuchs im gleichen Zeitraum um drei Prozent auf etwa 135.000. Das sind die Ergebnisse der aktuellen Kongress-Statistik des Berlin Convention Office/Visit Berlin. „Mit neuen Marketingaktivitäten und Ideen wollen wir diesen Erfolg in den nächsten Jahren weiter ausbauen“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von Visit Berlin.


Exklusiver Imex-Kick-off mit Kroatiens MICE-Anbietern

Kroatien gilt als eine der vielfältigsten MICE Destinationen am Mittelmeer und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Meetings, Tagungen, Events und Incentives. Einen guten Überblick der MICE-Möglichkeiten in Kroatien verschafft der “(M)ICE CREAM Croatia”-Abend zur diesjährigen Frankfurter Imex. Am Imex-Vortag, Montag, den 18. April 2016, laden führende MICE-Anbieter aus Kroatien alle Veranstaltungsplaner aus Agenturen, Unternehmen und Verbänden ab 18 Uhr in die "VAIVAI Lounge" in den Grüneburgweg 16 nach Frankfurt ein. Die Messe-Kick-Off-Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Veranstaltungsplaner aus Unternehmen, Verbänden und Agenturen können sich ab sofort hier anmelden. Die Anmeldung bedeutet noch keine Zusage zur Teilnahme. Teilnehmen können ausschließlich Eventplaner, die regelmäßig im Ausland organisieren: http://j.mp/MICEcreamCroatia


Buchtipp

Wie Veranstalter von Strategie und Konzeption zur professionellen Kreation von Erlebnissen für Kunden, Mitarbeiter und weitere Stakeholder kommen, zeigen Beiträge von Autoren um Herausgeber Ulrich Wünsch im "Handbuch Erlebnis-Kommunikation". Dabei werden etwa die Prinzipien digitaler und analoger Vernetzung vermittelt, die für Veranstaltungen und Erlebnisse typisch und zu beachten sind. Ebenso setzen sich Beiträge mit verschiedenen Formen der Erlebnisgestaltung im Marketing- und Kommunikationsmix auseinander, von klassischen Marken-Kampagnen bis hin zu Messen und Konferenzen. Auch Spezialthemen wie Compliance, Technik, Catering, Inszenierung, aber auch Ausbildung sind berücksichtigt. Erich Schmidt Verlag 2016, 393 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, kartoniert, 49,95 Euro; "Handbuch Erlebnis-Kommunikation" (ISBN 978 3 503 16640 4).



 
Hier gelangen Sie zur Anmeldung unseres Newsletters.
dfv Mediengruppe
Deutscher Fachverlag GmbH, tw tagungswirtschaft
Mainzer Landstraße 251, 60326 Frankfurt - Sitz der GmbH ist Frankfurt am Main, HRB 8501
info@tw-media.com   www.tw-media.com   Impressum