Ausgabe 8 - 28.04.2016
Kongresse & Events  |   Hotels  |   Inside MICE  |   Personalien

Lieber Leser,

ein Schlaglicht, wie Destinationen auf die aktuelle Terrorgefahr für Meetings reagieren sollten, warf ein "Hot Topic Table" bei der Imex 2016. Dass am 13. November, dem Tag des Anschlags, eine Incentive-Gruppe der Firma Pro Health aus China mit 4.000 Teilnehmern in der französischen Hauptstadt war, berichtete Clement Laloux vom Paris Convention Bureau. Die Gruppe setzte nach intensivem Austausch mit den Behörden ihr Programm wie geplant fort, der chinesische CEO lobte die Stadt. "Es ist ganz wichtig, dass niemand das Gefühl hat, es sollte etwas verborgen werden“, erklärt Laloux. Hier zeigt sich: Der Informationspolitik am Veranstaltungsort kommt eine ganz entscheidende Rolle zu. Auch dürfen kritische und angstbesetzte Themen wie dieses bei Branchenmessen wie der Imex kein Tabu sein. Zwar wird die allgemeine positive Selbstdarstellung der Destinationen um eine Portion nüchternen, vielleicht sogar bitteren Realismus ergänzt. Doch Organisatoren und Konferenzplaner erwarten in Krisensituationen offene Kommunikation über das Vorgehen der Behörden, bei angespannter Sicherheitslage aber auch schon vorher. Niemand hofft, dass die in Paris gemachten Erfahrungen bald wieder eingesetzt werden müssen. Doch Notfallpläne und Informationen für Planer, was im Fall der Fälle passiert, stärken die Position von Destinationen aktuell sicher mehr als jeder Sektempfang.

 

Herzliche Grüße

Frank Wewoda
Redakteur

wewoda@tw-media.com


Kongresse & Events
"Wir haben nie auf die Big Shots als Speaker gezielt. Wir kommen von den Themen her", sagt Andreas Gebhard. (Foto: re:publica/G.Fischer, CC BY-SA 2.0)
Interview zur zehnten re:publica
"Wir sind ein Benchmark für große Konferenzveranstalter"

Andreas Gebhard (40), Gründer und Geschäftsführer der re:publica, erklärt wie die Konferenz für die digitale Gesellschaft seit 2007 zu einer Art Mekka und Lernlabor der Eventbranche wurde, 2016 bei der zehnten Auflage mehr denn je. Vom 2.... weiterlesen
Spacebase.com-Diskussionsrunde mit Jan Hoffmann-Keining (Foto: tw/Frank Wewoda).
Umfrage und Diskussionen
Sharing Economy ein heiß diskutiertes Imex-Thema

„Sharing Economy ist für uns nicht nur wichtig, weil die Imex es gerade als Hauptthema gewählt hat“, sagte Jan Hoffmann-Keining, einer der drei Gründer von Spacebase.com. Das 2014 gegründete Portal lud während der Imex 2016 (siehe auch... weiterlesen

Inside MICE
Grafik: VDR-Geschäftsreiseanalyse 2016
VDR Frühjahrstagung 2016
Sicherheit auf Geschäftsreisen beschäftigt Firmen

Unternehmen in Deutschland haben beim Thema Sicherheit deutlich aufgeholt, so die ersten Ergebnisse der Geschäftsreiseanalyse 2016 des Verbands Deutsches Reisemanagement (VDR). 81 Prozent der größeren Unternehmen (über 500 Mitarbeiter) und 53 Prozent der KMUs... weiterlesen
Foto: Estrel Berlin
Deutschlands erste Schlafmesse
„sleep for fit“ erfüllt Erwartungen

Nach drei Messetagen zieht die erste Schlafmesse „sleep for fit“ eine positive Bilanz. 3.640 Messebesucher, 87 Aussteller sowie 35 Redner nahmen an der Publikumsmesse zu erholsamem Schlaf und gesundem Leben im Estrel Congress & Messe Center in Berlin... weiterlesen
Foto: EITW
Meeting- & Event-Barometer 2016
Fast 400 Millionen Teilnehmer

Der deutsche Veranstaltungsmarkt ist gut aufgestellt. Das steht im Resümee der jährlich erstellten Studie „Meeting- & EventBarometer 2016“ des „Europäischen Instituts für TagungsWirtschaft“ (EITW), die sowohl den Kongress- als auch den Eventbereich in... weiterlesen
Zu Frankfurter Stammkunden im Kongressgeschäft wie hier den Zahnmedizinern beim Jubiläum 2015 kommen auch immer mehr Veranstalter aus China. (Foto: Congress Frankfurt)
Tagungs- und Kongress-Statistik 2015
China verdoppelt 2015 Anteil an Frankfurter Veranstaltungen

Mit einem Plus von 2,3% auf jetzt 73.163 Tagungen hat Frankfurt am Main das Rekordergebnis des Vorjahres nochmals übertroffen. Die Anzahl der Teilnehmer stieg um 1,8% auf 4,4 Millionen und erreichte ebenfalls einen neuen Höchstwert. Durchschnittlich bedeutet... weiterlesen
Foto: Ray Bloom, Imex Group
Imex Frankfurt
Gute Geschäfte auf der Imex

Knapp 9.000 Hosted Buyer und Fachbesucher reisten zur Imex 2016 vom 19. bis 21. April nach Frankfurt und trafen auf 3.500 Aussteller aus 150 Ländern. Die Zahl der vorab vereinbarten Gespräche und Präsentationen nahm im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf... weiterlesen

Inside MICE
Anzeige/n
© more.PEP in Style
Luxusurlaub exklusiv für Experten

Egal ob Event Planer, MICE Manager, Logistikprofi oder Travel Manager; Experten im Veranstaltungssektor sind begehrte Entscheider und Meinungsbildner im Tourismus und als privater Nutzer eines Reiseproduktes stets umworben. Zahlreiche Hotels, Reedereien... weiterlesen
Eventschiff MS RheinFantasie © Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG
Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG

Bei der KD kann jeder Gast auf der Kommandobrücke stehen. Ob Betriebsfeiern, Tagungen, Messen, Pressekonferenzen, Hauptversammlungen oder Familienfeiern — auf den komfortablen 12 KD-Schiffen (50 bis 1.650 Personen) wird Ihr Anlass zu einem unvergesslichen... weiterlesen
© Kenya Tourism Board
Die Welt trifft sich in Kenia

Kenias Geschäftsreisesektor hat sich in jüngster Zeit dynamisch entwickelt: Zum einen aufgrund einer intensiven Vermarktung Kenias als führender Konferenzdestination. Zum anderen aufgrund von Expansionen im Geschäftsreisesektor, so dass Konferenzmöglichkeiten... weiterlesen

Hotels
Kommt die Marke Radisson Blu, hier das Hotel in Frankfurt, in chinesischen Besitz? (Foto: Radisson)
Nächster Megadeal
Einkaufstour: Chinesischer Konzern vor Übernahme von Carlson Hotels

Wie die AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) berichtet, soll die chinesische HNA Tourism Group die Carlson Hotels übernehmen. Die 2007 in Peking gegründete HNA Tourism Group ist unter anderem... weiterlesen
Foto: Atrium Hotel Mainz
Atrium Hotel Mainz
„Straight Out Mainz“: Azubis leiten Hotel

Am 13. Mai 2016 führen die 23 Auszubildenden des ersten bis dritten Lehrjahres das Atrium Hotel in Mainz-Finthen. Mit dem Heimatmotto „Straight Out Mainz“ lehnt sich der Azubi-Tag an das Umfeld an und serviert auf dem Frühstücksbuffet... weiterlesen

Personalien
Foto: Thibault Viort
Thibault Viort wurde Anfang April zum Chief Disruption and Growth Officer von Accor Hotels ernannt. Damit schafft der Konzern eine gänzlich neue Stellenbeschreibung, mit der sich Accor weiter für die digitale Transformation der Hotelbranche wappnen will. Dies ist eines der wichtigsten Ziele des seit 2013 amtierenden CEO Sébastien Bazin. Für die Transformation oder Disruption in der Hotelbranche stehen derzeit Player wie Air B’n’B. Zu den Aufgaben Viorts werden auch Übernahmen von Start-up-Unternehmen gehören. Zuletzt hatte Accor den Online-Vermittler Onefinestay übernommen, eine Plattform für die Vermietung von exklusiven Wohnungen. Viort soll die Startup-Szene weiter im Auge behalten.

 

Aktuelle Termine

Meeting Experts Conference (Mexcon), Berlin 06.-07.06.2016
Travel, MICE & More 2016, Wiesbaden 14.-15.06.2016
AIPC Conference, Nantes  02.-06.07.2016

Ausgabe 2 | April 2016

Die aktuelle tw als E-Paper lesen:
Hier zum Download


Wie war die Imex 2016 wirklich?

81 Besucher und Aussteller haben ihre Meinung zur Imex 2016 (hier) auf dem ersten unabhängigen Messebewertungsportal gepostet, 64 von ihnen bewerten die Messe mit den Noten "gut" oder "sehr gut". Es gibt viel Lob für die Atmosphäre, aber auch Kritik von einigen Ausstellern an der Qualität der Einkäufer, die andere wiederum positiver sehen. Eine Forderung nach Verkürzung der Messe auf zwei Tage ist ebenso zu lesen. Besucher Sebastian Matthies schreibt: "Da ich es terminlich nicht anders einrichten konnte, war ich am Donnerstag, dem letzten Tag der Imex, dort. Ab dem frühen Nachmittag war dort bereits Aufbruchstimmung zu spüren, verschiedene Stände wurden bereits zusammengeräumt. Dies war ein kleiner Negativpunkt, wird mich aber nicht davon abhalten, [...] wieder hier das Eventjahr zu planen." Was ist Ihre Meinung? Bewerten Sie hier bei www.expocheck.com


"Meet the editor" - herzlichen Dank!

Kerstin Wünsch und Frank Wewoda bedanken sich im Namen des ganzen Teams von tw tagungswirtschaft und tp tagungsplaner ganz herzlich für tolle Gespräche und Begegnungen während der Imex in Frankfurt am tw-Stand G180!


Compliance Day Praxistag

15. November 2016, Berlin

Kodexzertifiziert.de Praxisworkshop

14. Juni 2016, Berlin
30. August 2016, Leipzig


"re:publica 2016": Meet the organizers

Internetzeitalter, digitale Gesellschaft und Bürgerrechte: die "re:publica" (siehe hier, Foto: Jan Zappner/CC BY-SA 2.0) hat ihre Relevanz als Konferenz für diese und ähnliche Themen seit ihrer Premiere 2007 kontinuierlich ausgebaut. Veranstaltungsplaner erfahren 2016 aus erster Hand die Erfolgsgeheimnisse des Orga-Teams beim Format "Meet the organizers", das von der tw tagungswirtschaft unterstützt wird. Die zehnte re:publica findet vom 2. bis 4. Mai in der "Station" in Berlin-Kreuzberg statt. Teilnehmer können das Orga-Team am 4. Mai 2016 um 11.00 Uhr dort im "Create Room“ kennenlernen. Wer Interesse hat, dabei zu sein, meldet sich bei tw-Redakteur Frank Wewoda: wewoda@tw-media.com, Telefon 069 / 7595 1904.


Ideen und Räumlichkeiten für Ihre nächste Veranstaltung

Trendbook
tagungsplaner.de

kostenlos (vor-)bestellen!

Direkt online suchen und unkompliziert anfragen!

tagungsplaner 2016: Tagungslocations suchen, finden und buchen

Neu: Tagungsideen zur Fußball-EM

Vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 dreht sich wieder alles um den Fußball und wer trotzdem in dieser Zeit Tagungen oder Seminare durchführt, der ist dankbar, wenn das Tagungshotel mitgedacht hat und spezielle Angebote für die Fußballfreunde anbieten kann. Aktuelle Angebote dazu finden Sie hier.


Buchtipp

Welche Ansätze für "Green Meetings" – also nachhaltig organisierte Messen, Tagungen und Kongresse –, gibt es heute? Erstaunlich viele – meinen die Autoren dieses Buches, herausgegeben von Markus Große Ophoff, fachlicher Leiter des Zentrums für Umweltkommunikation in Osnabrück, Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU). Die Beiträge im Buch, stellen neben Managementansätzen viele Praxisbeispiele in der Umsetzung vor, vom Kirchentag bis zum Hardrock-Festival, von Catering bis zum Messebau. "Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement: Green Meetings als Zukunftsprojekt für die Veranstaltungsbranche", Oekom Verlag München, 2016, ISBN 978-3-86581-783-9, (hier) bestellen.


 
Hier gelangen Sie zur Anmeldung unseres Newsletters.
dfv Mediengruppe
Deutscher Fachverlag GmbH, tw tagungswirtschaft
Mainzer Landstraße 251, 60326 Frankfurt - Sitz der GmbH ist Frankfurt am Main, HRB 8501
info@tw-media.com   www.tw-media.com   Impressum