de
en
Mär
29

Kreative Prozesse sensibel begleiten

Stage Entertainment

Szene aus ,,Tanz der Vampire“

,,Unser Ziel ist es, Live-Entertainment zu produzieren, das unsere Gäste nachhaltig begeistert“, heißt es beim Unternehmen Stage Entertainment. Bei einem Portfolio von fast 70 Musicals verfügt man dabei über jede Menge Erfahrung.

Stage Entertainment ist eines der führenden Unternehmen im internationalen Live-Entertainment. 1998 von Joop van den Ende in den Niederlanden gegründet, beschäftigt das Unternehmen weltweit 4.000 Mitarbeiter, davon in Deutschland allein ca. 1.800. Jahr für Jahr besuchen ca. 14 Millionen Gäste Produktionen von Stage Entertainment.

Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2007/08 ca. 600 Mio. Euro. Dazu steuerten die deutschen Aktivitäten einen Anteil von mehr als 50 % bei. ,,Den Gästen unvergessliche Erlebnisse zu bereiten“, ist das Leitbild von Stage Entertainment Dies gilt nicht zuletzt, wenn es darum geht, für Firmenkunden, die Partnern oder Mitarbeitern etwas Besonderes bieten möchten, Events individuell zu konzipieren. Natürlich überimmt man dabei auch die Umsetzung, wie Service, Technik, Entertainment, Catering oder Logistik. Ein eine optimale Basis dafür ist gegeben.

So ist Stage Entertainment im Wesentlichen in drei Geschäftsfeldern aktiv: die Produktion und Vermarktung von international renommierten Musicals und Shows, die Kreativ- Entwicklung und Vermarktung von eigenen Musicals und Shows für die Märkte, in denen Stage Entertainment tätig ist, sowie der Betrieb von zurzeit 28 Theatern, davon 10 allein in Deutschland. Folgende Theater gehören zu Stage Entertainment Germany: in Hamburg das Theater im Hafen, das Theater Neue Flora, das TUI Operettenhaus und das Kehrwieder Theater, in Berlin das Theater des Westens, das Theater am Potsdamer Platz und das Bluemax Theater, in Stuttgart das Apollo und das Palladium Theater, in Essen das Colosseum Theater und in Oberhausen das Metronom Theater am Centro. Weitere Spielorte in Hamburg und München sind geplant.

Stage Entertainment verfügt über ein Portfolio von fast 70 renommierten Musicals und Shows, von denen zurzeit in Deutschland Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN, Disneys TARZAN, WICKED-Die Hexen von Oz, WE WILL ROCK YOU, TANZ DER VAMPIRE, DIRTY DANCING und BLUE MAN GROUP aufgeführt werden. Neben diesen Ensuite-Shows produziert und vermarktet Stage Entertainment auch Tour- und Arena-Shows wie HOLIDAY ON ICE und die Gala BEST OF MUSICAL. Das Unternehmen engagiert sich verstärkt in der Eigenkreation neuer Stoffe und Produktionen.

Bereits erfolgreich im deutschen Markt etabliert sind die Musicals ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, das Musical mit den großen Songs von Udo Jürgens; ICH WILL SPASS! mit den besten Hits der Neuen Deutschen Welle; sowie DER SCHUH DES MANITU nach dem gleichnamigen Kino-Blockbuster von Michael „Bully“ Herbig. Aktuell entwickelt Stage Entertainment unter anderem für den deutschen Markt die Musicalversion von SISTER ACT in Koproduktion mit Whoopi Goldberg, ZORRO und DIE UNENDLICHE GESCHICHTE. An weiteren spannenden Stoffen, so verlautet, werde bereits in Zusammenarbeit mit bekannten Musikern und Autoren gearbeitet.

,,Künstlerische Qualität und das sensible Begleiten von kreativen Prozessen stehen für jede Produktion an erster Stelle. Unser Ziel ist es, Live- Entertainment zu produzieren, das unsere Gäste nachhaltig begeistert. Theater ist für uns ein Forum für Kunst, Unterhaltung und Begegnung. Mit einer facettenreichen Vermarktung wecken wir ein breites Interesse für unsere Live-Entertainment-Angebote“, so betont man.