de
en
Sep
29

Scandic Hamburg Emporio

Wo Wasser und Wasser sich begegnen

Im Frühjahr 2012 eröffnet direkt im Zentrum Hamburgs, am Gänsemarkt, das Scandic Hamburg Emporio. Das von skandinavischem Flair geprägte Haus hat sich dem Thema „Wasser“ verschrieben.

Die Gäste werden dem Thema in vielen Bereichen des Hotels begegnen, in Anlehnung an: Nebel, Eis, Ozeane, Wolken und Seen. Mit diesem Design und den insgesamt 325 angenehm gestalteten Zimmern und öffentlichen Bereichen in hellen Farbtönen, ist das Scandic Hamburg Emporio nach eigenen Angaben wohl einer der idealsten Orte zum Verweilen in Hamburg.

Die Zimmer mit den begehbaren Kleiderschränken bieten viel Stauraum für Gepäck oder Einkäufe, gleichermaßen abgestimmt auf Geschäfts- und Privatreisende. Das Restaurant „H2O“ befindet sich im Erdgeschoss und überzeugt mit seiner modernen Atmosphäre. Im direkten Anschluss ist die Innenhofterrasse gelegen, ein perfekter Ort für einen Cocktail. In der Hotellobby befindet sich die Bar &Lounge „H2O“.

Die insgesamt acht Meetingräume für 10 bis 110 Personen befinden sich auf der siebten Etage. Dank bodentiefer Fenster bietet sich hier ein freier Blick über Hamburgs Dächer. Die Scandic Hotels haben sich bereits sehr früh, nämlich seit 1993 der Nachhaltigkeit verschrieben. Dementsprechend wird auch im Scandic Hamburg Emporio nachhaltig getagt. Unter nachhaltigen Tagungen versteht man bei Scandic den respektvollen Umgang mit der Natur und ihren Rohstoffen, deswegen wird beispielsweise „Scandic Wasser“ aus eigener Quelle in recycelten Glaskaraffen gereicht. Die Tagungsmaterialien sind ECO-zertifiziert, in den Tagungspausen wird Fairtrade Kaffee serviert. Generell werden alle im Hotel verwendeten Materialien unter Beachtung von Umweltkriterien ausgewählt.

Darüber hinaus, so wird betont, möchte man sicherstellen, dass sich jeder auf einer Tagung bei Scandic wohlfühlt, unabhängig vom Grad einer eventuellen Einschränkung. In Zusammenarbeit mit Organisationen für Behinderungen, Hotelgästen und Mitarbeitern wurde 110-Punkte- Plan erstellt, die „Scandic’s Accessibility Standards“, der Zugänglichkeit für Jedermann gewährleistet. Dementsprechend ist übrigens ein überdurchschnittlicher Anteil der Zimmer, insgesamt 33 an der Zahl, behindertengerecht ausgestattet.