de
en
Nov
16

Zum 10. Jubiläum

IMEX kündigt neue Studie „Power of 10“ an

Im Jahr 2012 findet die Messe IMEX zum zehnten Mal statt. Anlässlich dieses Jubiläums hat die IMEX Gruppe das Marktforschungsinstitut Fast Future Research damit beauftragt, eine neue Studie zur Zukunft der Veranstaltungsbranche zu erstellen.

Partner der neuen Studie mit dem Titel „Power of 10“ sind vier Organisationen, die von Beginn an eng mit der IMEX zusammengearbeitet haben: das GCB German Convention Bureau e.V. – strategischer Partner der IMEX, die Messe Frankfurt als Veranstaltungsort der IMEX sowie die Partner vor Ort CPO Hanser und die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main.

Die Studie „Power of 10“ ist das zentrale Element einer Reihe von Aktionen zur Feier des zehnten Jubiläums der IMEX. Geplant sind unter anderem eine Future Leaders Hall of Fame, eine Veranstaltung mit dem Thema “Zehn Jahre Förderung des Umweltbewussteins”, ein neues Programm für den IMEX Verbändetag sowie ein neuer Veranstaltungsort für das IMEX Politicians Forum als besonderer Rahmen für dessen ebenfalls zehntes Jubiläum.

Ray Bloom, Chairman der IMEX Gruppe, betont die Bedeutung des zehnten IMEX-Jubiläums: „Die letzten zehn Jahre waren richtungsweisend für die globale Veranstaltungsbranche. 2012 wollen wir feiern und uns an das erinnern, was erreicht worden ist. Wir wollen die Gelegenheit ergreifen, auf die vergangenen Jahre zurückzublicken und zu sehen, wie weit sich die Branche entwickelt hat. Das „Power of 10” Projekt wird uns helfen, aus den letzten zehn Jahren zu lernen und für die Zukunft zu planen. Als ein Auftraggeber der Studie Convention 2020 sind wir von der Qualität der Forschung durch das Fast Future Team beeindruckt. Daher konnten wir uns keinen besseren Partner für dieses wichtige Vorzeigeprojekt vorstellen.”

Die neue Studie soll individuell ausgewählte Meinungsbildner und Führungskräfte aus der Veranstaltungsbranche und über diese hinaus zu den möglichen Entwicklungen der nächsten zehn Jahre befragen. Zudem soll sie einen Rückblick über die vergangenen zehn Jahre geben und die wichtigen Ereignisse und Entwicklungen darlegen, die die Branche und ihre Mitglieder am stärksten beeinflusst haben.

Das Forschungsprojekt „The Power of 10” wird auf den Ergebnissen der Convention 2020 Studie aufbauen, die die IMEX Gruppe zusammen mit ihren Partnern in Auftrag gegeben hatte. Es soll helfen, konstruktive Ansätze herauszuarbeiten, wie die Veranstaltungsbranche sich in den nächsten zehn Jahren entwickeln wird und wie sie ihr strategisches Potenzial ausschöpfen kann.

Rohit Talwar, CEO von Fast Future Research, kommentiert das Projekt: „Es ist großartig, dass wir auf den immer bedeutender werdenden Forschungen der Convention 2020 Studie aufbauen können, die Ende 2011 auslaufen wird. Durch das neue Projekt können wir ihre Forschungsdynamik erhalten. Da 2012 ein bedeutendes Jubiläumsjahr für die IMEX ist, wollen wir in die Vergangenheit und in die Zukunft schauen, um Vergleiche ziehen zu können. Viele der von uns Befragten werden bedeutende Persönlichkeiten mit einem umfassenden Blickwinkel sein. Wir gehen davon aus, dass ihre Ansichten und Analysen wertvoll und provokativ, aber auch unterhaltsam sein werden.”

Getreu ihrem Titel wird die Studie zehn Führungskräften aus zehn Schlüsselbranchen zehn Fragen zur Entwicklung der nächsten zehn Jahre stellen. Zudem sollen auch die Sichtweisen angehender Führungskräfte und Studenten zur Zukunft der Veranstaltungsbranche in die Studie einfließen. Außerdem wird ein weltweiter Forschungswettbewerb in die Studie integriert. Die Verfasser der zehn besten Arbeiten werden mit dem „Power of 10” Preis ausgezeichnet und öffentlich geehrt. Auch Rückblicke und Prognosen von Mitarbeitern der IMEX Gruppe, die von Anfang an dabei waren, werden Teil der Studie sein. Fast Future Research ist ein globales Forschungs- und Beratungsunternehmen, das sich auf die Untersuchung der Zukunft der Meetings-, Reise- und Freizeitbranche spezialisiert hat.