de
en
Nov
25

Nachhaltigkeit

Eurogress Aachen für Umweltschutzmaßnahmen ausgezeichnet

Das Eurogress Aachen wurde für sein besonderes Engagement im Rahmen der „Aachener Initiative für saubere Luft“ von Oberbürgermeister Marcel Philipp ausgezeichnet.

Bei der Vital- Messe und bei der Jahrestagung des Deutschen Forstvereins wurden praktische Lösungen, wie bewachtes Fahrradparken und ein Kombiticket erprobt und die Nutzung von Alternativen zum PKW wurde aktiv beworben. Die Aachener Initiative für saubere Luft setzt sich für freiwillige Aktivitäten zum Schutz von Luft und Klima in Aachen ein.

Mit den im Vorfeld und während der Vital-Messe durchgeführten Aktivitäten hat sich das Eurogress Aachen in den Bereichen umwelt-und stadtverträgliche Mobilität und damit der Optimierung des Energieverbrauchs engagiert. „Wir sind sehr stolz, als Veranstaltungszentrum diese Auszeichnung erhalten zu haben, da sie unsere Philosophie als Green Globe zertifiziertes Haus noch unterstreicht“, so Kristina Wulf, Geschäftsführerin von Eurogress Aachen.

„Die beiden Projektleiterinnen Katrin Marchello und Ellen Klinger haben bei der Vital-Messe theoretische Ansätze hervorragend in die Praxis übertragen“, so heißt es weiter. „Diese Auszeichnung wird sie und die übrigen Kollegen ermutigen auf diesem Weg weiterzuarbeiten und sich im Sinne der Nachhaltigkeit weiter zu engagieren.“