de
en
Dez
07

Korea macht sich bereit

„2012 Korea Convention Year“

Die koreanische Regierung hat das kommende Jahr zum „2012 Korea Convention Year“ erklärt. Ziel ist es, unter die fünf wichtigsten Tagungs-Destinationen der Welt zu kommen.

Da die Meetings- und Tagungsbranche in Korea seit Beginn des neuen Jahrhunderts sehr stark gewachsen ist, liegt das Land im weltweiten 2011er Ranking der Union of International Associations auf Platz 8, gemessen an der Zahl von MICE-Veranstaltungen.

Um die enorme Bedeutung der Meetings- und Tagungswirtschaft zu würdigen, fördert die koreanische Regierung sie als eine der strategischen Wachstumsbranchen.

Das koreanische Ministerium für Kultur und Tourismus und die Korea Tourism Organization haben zusammen mit sieben MICE-Allianzen in regionalen koreanischen Tagungszentren umfassende Programme entworfen, um MICE-Teilnehmern und -Organisatoren am Ort einen besseren Service anbieten zu können. Zudem wurde das „2012 Korea Convention Year“ so geplant, dass es sich mit der letzten Phase der Kampagne „Visit Korea Year 2010–2012” überschneidet, um so die Zahl der Gäste in Korea zu erhöhen.

Während des „2012 Korea Convention Year“ werden sich die finanzielle Unterstützung der koreanischen Regierung und die Incentive-Angebote für qualifizierte Meetings, Tagungen und Incentive-Reisen in Korea mehr als verdoppeln. Tagungszentren und Hotels bieten für Meetings Ermäßigungen von bis zu 30 Prozent im Vergleich zu den veröffentlichten Tarifen. Hotels gewähren bis zu 40 Prozent Rabatt auf Zimmer, kostenlose Zimmer- Upgrades und Willkommensgrüße für ausgewiesene Gäste. Für qualifizierte Organisationen können kostenfreie Reisen zur Standortbegehung arrangiert werden. Die beiden wichtigsten koreanischen Airlines, Korean Air und Asiana Airlines, offerieren spezielle Preisnachlässe für die Organisatoren und Teilnehmer von Meetings und Tagungen