de
en
Mai
16

Green Meetings&CSR

Ein Berliner Hotel, in dem der Honig fließt

Das Hotel Berlin, Berlin – drittgrößtes Hotel der Hauptstadt – hat ab sofort täglich 5 Millionen „Dauergäste“, die mit ihrem neuen Schlafplatz auf dem Dach des 4-Sterne-Superior-Hauses höchstzufrieden und untertags die Parks und Grünanlagen der Metropole erkunden sind. Die Rede ist weder von Freizeitreisenden, die einen Städteurlaub in Berlin verbringen, noch von Geschäftsreisenden, die den modernen Conference- und Event-Bereich des Hotels für Meetings und Tagungen nutzen. Sondern von vielen fleißigen Bienen, die seit Mai 2012 für das Hotel Berlin, Berlin echten Hauptstadt-Honig produzieren.

Dass das Hotel Berlin, Berlin und seine Küche regelmäßig auf sich aufmerksam macht, ist spätestens seit der Einführung des hauseigenen kulinarischen Konzeptes „Sense & Season“ bekannt. Auch der neueste Einfall von Küchenchef André Klode-Purat und seinem Team lässt aufhorchen: Inspiriert von ähnlichen urbanen Projekten und in Zusammenarbeit mit den Experten von „Plan Bee“ und dem Profi-Imker Dr. Marc-Wilhelm Kohfink, Inhaber der Imkerei am Pflanzengarten, ließ er ganze zehn Bienenvölker auf dem Dach des Hotels aufstellen. Rund 50.000 Bienen zählt ein einziges Volk.

„Mit dieser Maßnahme möchten wir einerseits den ‚Sense & Season‘-Gedanken rund um die Slow-Food-Idee weiterführen und einen weiteren saisonalen und regionalen Schwerpunkt in unserem kulinarischen Angebot setzen, und andererseits aktiv etwas gegen das fortschreitende Bienensterben tun. Denn Bienen sind überaus wichtig für unsere Umwelt. Sie sorgen für die Bestäubung von Nutzpflanzen. Ohne Bienen gäbe es weder Obst noch Gemüse. Mit unseren zehn fleißigen Völkern können wir mehr als den gesamten Jahresbedarf unseres Hotels decken – pro Monat werden circa 15 kg Honig produziert“, erklärt der Küchenchef stolz. „Wir werden das hochwertige Produkt zum Verfeinern von Speisen verwenden und am Frühstücksbuffet servieren.“ Um auf das süße Engagement der Hotel-Küche aufmerksam zu machen, wird das Buffet fortan auffällig mit den hauseigenen Honigwaben dekoriert. Begeisterte Gäste, die auf den Geschmack gekommen sind, können den original Hotel Berlin, Berlin Hauptstadt-Honig auf Wunsch mit nach Hause nehmen – die Grab’n’Go-Station an der Rezeption hält immer einige Gläser bereit. Für die Zukunft ist sogar eine Web-Cam für das Dach geplant, über die die Gäste das fleißige Treiben beobachten können.