de
en
Nov
15

Kongressvermarktung

Neue Dachmarke Ruhr.Meeting geht an den Start

Duisburg Innenhafen

Unter dem Label „Ruhr.Meeting – die Macher im Westen" vermarkten die Städte der Metropole Ruhr unter der Federführung der Ruhr Tourismus GmbH künftig gemeinsam ihre Angebote der Tagungs- und Kongressbranche. Am 15. November ging die Kooperation mit einer Auftaktveranstaltung in der Jahrhunderthalle Bochum an den Start.

Die wirtschaftliche Bedeutung des MICE-Geschäfts (Meetings, Incentives, Conventions and Events) belegt ein Blick auf die letzten Jahre: 2011 sorgten 5,9 Millionen Veranstaltungsbesucher für insgesamt 1,32 Milliarden Euro Nettoumsatz in der Region, knapp die Hälfte der Besucher übernachtete auch im Ruhrgebiet. Jeder Teilnehmer gab dabei im Schnitt 251,69 Euro aus. Neben der Reisebranche profitierte dabei auch der Einzelhandel in der Region. Die gesamte Einkommenswirkung kann mit 673,2 Millionen Euro beziffert werden, daraus ergibt sich ein Beschäftigungseffekt von 37.038 Personen.

Schon jetzt wird die Qualität der Region von Veranstaltern sehr geschätzt: 96 Prozent loben u.a. die gute Verkehrsanbindung, 92 Prozent die Servicequalität.