de
en
Apr
13

Green Events Report 2013

Noch viel Arbeit für die Branche

Fakt 1

Amiando veröffentlicht heute seinen ersten Green Events Report 2013. Der Pionier für Online-Eventregistrierung und Ticketing hat sich dieses Jahr die Frage gestellt, ob klimaneutrale und nachhaltige Events immer wichtiger werden und was Eventveranstalter an einer umweltfreundlicheren Eventorganisation hindert.

Dem Green Events Report 2013 ging eine Online-Umfrage von Amiando voraus, an der verschiedene deutschsprachige Eventveranstalter teilnahmen. Der Report fasst nun die wichtigsten Erkenntnisse der Umfrage zusammen und gibt effektive Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Organisation von umweltfreundlichen Events. Mit dem Klimaschutzspezialisten Climate Partner können etwa die verursachten CO2-Emissionen berechnet und über hochwertige Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden.

Fakt 1: Grüne und umweltfreundliche Aspekte werden wichtiger

Für über 75% der Veranstalter spielt das Thema Nachhaltigkeit eine größere Rolle als in den Jahren zuvor. Nur 4% der befragten Veranstalter empfinden das Thema Nachhaltigkeit in der Eventbranche als unwichtig. Aus den Ergebnissen der Umfrage ist deutlich zu erkennen, dass grüne und umweltfreundliche Aspekte bei der Organisation von Events immer wichtiger werden.

Fakt 2: Trotz großem Interesse sind grüne Maßnahmen noch wenig etabliert

Es ist deutlich zu erkennen, dass ein großes Interesse an grünen und klimaneutralen Events besteht. Aus den Umfrageergebnissen ist aber auch zu sehen, dass viele Veranstalter dies noch nicht umsetzen. Beispielsweise werden bei über der Hälfte der besuchten Konferenzen Badges und Lanyards nicht recycelt. Außerdem haben über die Hälfte der Befragten Veranstalter keine Richtlinien für ein nachhaltiges Wirtschaften.

Fakt 3: Fehlendes Know-how ist das größte Problem

Was hindert Veranstalter an einer umweltfreundlicheren Eventorganisation? 30% geben an, dass das fehlende Know-how der Hauptgrund dafür ist. Für 24% spielt das Geld und für 19% die Zeit eine wichtige Rolle. Interessant zu sehen ist, dass 20% der Befragten keinen Grund angeben, der sie hindert eine umweltfreundlichere Organisation der Veranstaltung durchzuführen.

Kostenloser Download: http://bit.ly/Z2jB5y