de
en
Mär
08

Kooperation

Direktbuchung: Expedia rüstet Meetago auf

Andreas Nau (li., Foto: Expedia), Udo Lülsdorf (Foto: Meetago)

Meetago und Expedia Meeting Market kooperieren im Bereich der Echtzeitbuchung für Tagungen. Damit wird Meetago, Spezialist für den strategischen MICE-Einkauf und HRS-Partner, die Möglichkeit zur Direktbuchung in sein Angebot integrieren. Dabei übernimmt Meetago den von Expedias Tagungsportal Meeting Market stammenden Instant-Book-Workflow in seine Systemwelt. Die Partnerhotels der Expedia-Gruppe, die in Meeting Market gelistet sind, werden so von einer deutlich stärkeren Nachfrage profitieren, so die Erwartung. Expedia wird im Gegenzug im Bereich des strategischen MICE-Einkaufs nicht mit Meetago konkurrieren. Insgesamt soll die Kooperation der Unternehmen zu einer "Anpassung des Beschaffungsworkflows an die im Geschäftsreisebereich etablierten Standards" führen.
Damit ist erstmals auch im strategischen Einkauf ein vollautomatisierter Buchungsprozess in Echtzeit möglich. „MICE- und Geschäftsreiseprozesse werden in Zukunft immer weiter miteinander verschmelzen“, sagt Udo Lülsdorf, Gründer und Geschäftsführer der Meetago GmbH. Die MICE-Branche gemeinsam mit dem strategischen Partner HRS weiter zu professionalisieren sei erklärtes Ziel. Nach dem erfolgreichen Abschluss der im Januar 2016 gestarteten Pilotphase wird MICE Instant Book zunächst ausschließlich für Deutschlands Metropolen angeboten. Ziel ist ein baldiger europaweiter Roll-Out. Udo Lülsdorf: „Das System hat sich bewährt, das Feedback unserer Kunden ist durchweg positiv und in Großstädten wie Berlin, München oder Düsseldorf können wir bereits ein attraktives Portfolio für sehr kurzfristig anberaumte Small Meetings bieten.“ (wew)

(Hier) aktuellen Artikel aus der tw 1/2016 lesen, der sich in den "Sog der Livebuchung" begibt, der momentan durch die Portalbranche wirbelt.