de
en
Okt
27

6. und 7. Dezember in Mannheim

31. Pharma-Fortbildungs-Forum: Neues Antikorruptionsgesetz im Fokus

In Mannheim findet die Veranstaltung im neu eröffneten Radisson Blu statt. (Foto: Diringer & Scheidel Unternehmensgruppe)

Am 6. und 7. Dezember 2016 findet im neu eröffneten Radisson Blu Hotel in Mannheim das 31. Pharma Fortbildungs-Forum (PFF) statt. Einer der Hauptreferenten ist Alexander Badle, Oberstaatsanwalt und Pressesprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, dessen Vortrag den Titel trägt „Was wird sich durch das neue Antikorruptionsgesetz für die Akteure im Gesundheitswesen zukünftig ändern?“.

Dazu wird Badle über die Aufgaben der Staatsanwaltschaft bei Verstößen gegen das Antikorruptionsgesetz informieren. Daneben wird Dr. Holger Diener, Geschäftsführer der „Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie“ (FSA) über den Stand der Dinge berichten zum Thema „Transparency“ sowie erste Reaktionen auf Veröffentlichungen vorstellen. Dazu spricht Rechtsanwalt Dr. Mathias Klümper über den „Mythos Motivation - Wie gelingt die Einhaltung von Compliance - Regeln im Unternehmen“.
Marketing- und Eventmanager aus der Pharmaindustrie und Anbieter diskutieren, erörtern und hinterfragen Gesetze und Kodizes. Darüber hinaus wird betrachtet, welche Auswirkungen diese Veränderungen auf die berufliche Tätigkeit der Teilnehmer haben und wie diese ihr Handeln den neuen Rahmenbedingungen anpassen. Diskussionen über Werte und Visionen mit dem Veranstalter von "Werte 2.0", Bernd Fritzges, runden das Programm ab. Unter den Unternehmensvertretern wird auch nach Forschungspartnern des Fraunhofer-Instituts Ausschau gehalten, die bei den nächsten Foren zum Thema "Future Meeting Space" unter der Leitung von Matthias Schultze, Geschäftsführer des German Convention Bureaus, einen Beitrag leisten wolllen. (wew)

www.pharma-fortbildungsforum.de
www.radissonblu.com/de/hotel-mannheim