de
en
Dez
13

König gewählt

Veranstaltungshäuser in Spitze des Touristikverbands BTW vertreten

Joachim König (Foto: EVVC)

Bei seiner Mitgliederversammlung Anfang Dezember haben die Delegierten des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) erstmals Vertreter der Veranstaltungswirtschaft ins Präsidium gewählt. Der Präsident des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren (EVVC) und Direktor des Hannover Congress Centrums wurde als ein stellvertretendes Präsidiumsmitglied benannt.

Dr. Michael Frenzel wurde in seinem Amt als Präsident, das er seit 2012 inne hat, bestätigt. Die weiteren Präsidiumsmitglieder sind Vertreter unter anderem von Deutscher Lufthansa, Deutscher ReiseVerband und Dehoga-Bundesverband.
Neben Joachim König wurden auch Dr. Christian Göke (Messe Berlin) und Burkhard Kieker (Berlin Tourismus und Kongress) als weitere Vertreter der Veranstaltungsbranche ins Präsidium berufen.
Joachim König: "Die Tatsache, dass unsere Branche nun mit drei Personen im erweiterten Präsidium des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft vertreten ist, ist erforderlich und zeigt, dass die Wahrnehmung der Veranstaltungswirtschaft als eine der wichtigsten Branchensparten innerhalb der Tourismuswirtschaft deutlich gestiegen ist und auch entsprechend respektiert wird. Dies ist eine gute und zukunftsfähige Entwicklung, die zum Wohle einer ausgewogenen Repräsentativität innerhalb des BTW nur positiv für die Gesamtthematik gesehen werden kann." (wew)

www.btw.de
www.evvc.org