de
en
Jan
13

Zertifizierung von Events

Eventgeschäft: "EU-Berichtspflicht wird 2017 Investitionen auslösen"

Live-Kommunikation für das Bundesumweltministerium. (Foto: Vagedes & Schmid GmbH)

Für das Großevent „Umweltpolitik 3.0 – das Festival der Zukunft“ hat die Agentur Vagedes & Schmid die Zertifizierung nach dem Umweltmanagementsystem „EMAS“ begleitet. Seit Anfang des Jahres verpflichtet die EU nun Großunternehmen, einen Nachhaltigkeitsbericht zu veröffentlichen.

Damit ist nachhaltiges Wirtschaften kein reiner Trend mehr und wird 2017 weitere Investitionen nach sich ziehen, glaubt Geschäftsführer Vagedes. Zertifizierungen einzelner Projekte zu Nachhaltigkeit fernab von Greenwashing seien jedoch verhältnismäßig neu im Eventbusiness. 45 Mitarbeiter zählt Vagedes & Schmid. Vier neue Unternehmenskunden für 2017 meldet die Agentur für Live-Kommunikation mit Sitz in Berlin und Hamburg. Es sind Xing und Bosch Siemens Hausgeräte (BSH), Gravis und KPMG.
Zudem wird die Agentur die Europäische Warenbörse 2020 in der Gesamtorganisation stemmen. (wew)

www.vagedes-schmid.de