de
en
Jan
31

Vor vollem Haus

Konfettiregen: Samsung Hall in Zürich ist eröffnet

Bunt liebten es die Bauherren bei der Eröffnung in Zürich. (Foto: Samsung)

Vor vollem Haus eröffnete die Samsung Hall in Zürich mit 5.000 Besuchern und Gästen. Zürichs modernstes Veranstaltungszentrum bietet Planern Flächen für 50 bis 5.000 Personen.

"Ein fantastischer erster Konzertabend mit Schweizer Künstlern geht zu Ende. Die Stimmung war unvergleichlich und die Eröffnung ist geglückt. Wir freuen uns auf zahlreiche weitere Besucher und Veranstaltungen", so das Fazit von Hans-Ulrich Lehmann, dem Betreiber der neuen Event Location.
Die Party wurde um 20 Uhr mit einem goldenen Konfettiregen und einem großen Knall eröffnet. Für Clubstimmung sorgte später "Yokko", die ihre neuste Single "Heart on Fire" präsentierte. Abgerundet wurde der Abend durch den Auftritt der Electro-Swing Band Klischée, welche einluden das Tanzbein zu schwingen. Geplant sind in der Samsung Hall Fachkongresse, Konzerte, Award Shows, Gala-Veranstaltungen und Generalversammlungen. Highlights sind die hydraulische, sechsfach teilbare Bühne in einer Größe von 18x10m sowie die 120m² LED-Wand, großzügige Foyers und Terrassen sowie Sound-, Light- und Video-Equipment auf dem neusten Stand der Technik. Das Catering übernimmt Beat Imhof. Die Samsung Hall liegt in der NAchbarschaft des Bahnhof Stettbach und in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A1. (wew)

www.samsunghall.ch/de/buchen