de
en
Feb
21

Erhebung läuft

Umfrage: Was brauchen Businessfrauen - eigene Etagen im Hotel?

Elke Pirner (VDR) will bessere Geschäftsreisen für Frauen. (Foto: Datev)

Frauenspezifische Wünsche und Anforderungen von Frauen bei Geschäftsreisen untersuchen (hier) in einer Umfrage Certified, der VDR und der BSB, ein Verband für Büromanagement.Teilnehmen können alle interessierten weiblichen Geschäftsreisenden vom 15. Februar bis 15. März 2017.

Der Frauenanteil unter Geschäftsreisenden in Deutschland beträgt aktuell rund 40 Prozent. Dies stellt „Certified“ fest, die Bad Kreuznacher Organisation, die in Kooperation mit dem Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) Siegel für Hotels vergibt. Zusammen mit dem Bundesverband Sekretariat und Büromanagement (BSB) haben diese Beteiligten das Projekt „Frauen reisen anders“ ins Leben gerufen. Im Zuge des laut „Certified“ stetig wachsenden Frauenanteils bei Geschäftsreisen beschäftigen sich die drei Partner dabei mit den aktuellen Anforderungen von Frauen bei Geschäftsreisen. Die Erhebung geht Fragen zur Reiseplanung, Lage und Größe des Hotels, speziellen Frauen-Etagen, Zimmer-Ausstattung, Dienstleistungen, kulinarischem Angebot, Offerten für Kultur, Shoppen, Geselligkeit, Wellness und Fitness sowie Sicherheit und Mobilität nach. „Wir wollen wissen, welche Ansprüche und Erwartungen Frauen auf Reisen zum Beispiel an Sicherheit, Bedürfnis nach Ruhe oder Community-Anbindung haben, um Leistungsträgern wie Hotels oder Mobilitätsanbietern gegebenenfalls entsprechende Handlungsempfehlungen geben zu können“, erklärt Inge Pirner vom VDR. (wew)

www.certified.de/Umfrage