de
en
Mai
25

Neue Berliner Kongresshalle virtuell eröffnet

hub27 feiert VR-Premiere

c messeberlin

Die neue multifunktionale Kongresshalle ‚hub27 Berlin‘ ist ab sofort für Interessierte vollständig begehbar – per VR-Brille und als einfache virtuelle Darstellung auf der Homepage.
 
„Was zunächst wie ein Marketing-Gag aussieht, wird unseren Kunden bereits jetzt die konkrete Planung ihrer Veranstaltungen erleichtern“, erläutert Dr. Ralf Kleinhenz, Senior Vice President und Leiter des Bereichs für Gastveranstaltungen bei der Messe Berlin, „So lassen sich zum Beispiel die verschiedenen Aufteilungen der großen Halle in kleinere Räume erleben.“ Besonders hilfreich ist die Darstellung im virtuellen 360-Grad-Modus für Veranstalter und Aussteller, die damit ihre Events bereits im Vorfeld genauestens planen können. Auch für die Planung und Innenarchitektur des Gebäudes hat sich die virtuelle Besichtigung als hilfreich erwiesen. So wurden nach einer virtuellen Besichtigung unter anderem Treppen leicht versetzt, um die Raumaufteilung im hub27 zu verbessern.
Die Detailtiefe der virtuellen Darstellung überzeugt auch bei der Ansicht der unterschiedlichen Materialien in der Wand- und Bodengestaltung. Ein Panoramablick von der Dachterrasse ist ebenfalls möglich.
 
www.hub27-berlin.de