de
en
Sep
14

Freie Kapazitäten im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen

Tagen mit Bergpanorama

c Michael Mayer

Die authentisch bayerische Kultur, der Blick auf majestätische Gipfel und das hohe Renommee einer internationalen MICE-Destination — das macht das Tagen im Kongresshaus von Garmisch Partenkirchen aus. Aufgrund der Abstimmungen zum Neubau in den vergangenen Monaten sind aktuell noch einige freie Plätze im Belegungskalender zu finden.

Das Kongresszentrum liegt im Herzen der Marktgemeinde, unmittelbar am Michael-Ende-Kurpark und der Fußgängerzone. Zehn variabel nutzbare Konferenzräume mit aktueller Tagungstechnik und einer Ausstellungsfläche von über 1.000 Quadratmetern und Platz für bis zu 1.000 Personen geben Events verschiedenster Art den passenden Rahmen. Ab 2021 bekommt Garmisch-Partenkirchen ein neues Kongresshaus - bis dahin sind Tagungen im bestehenden Kongresshaus noch möglich.

„Wir besitzen eine außergewöhnlich hohe Kompetenz und eine hervorragende Infrastruktur, um Gäste aus aller Welt bei Großereignissen empfangen zu können. Das stellen wir bei Veranstaltungen wie der Alpinen Skiweltmeisterschaft, den Special Olympics oder auch dem G7-Gipfel immer wieder unter Beweis“, erklärt Iris Schönach das Renommee Garmisch-Partenkirchens als MICE-Destination. Als Leiterin von GaPa Convention steht sie mit ihrem Team Veranstaltungsplanern als professioneller Partner zur Seite — für Meetings und Seminare im kleinen Kreis genauso wie für Kongresse mit bis zu 1.000 Teilnehmern.

www.gapa.de