de
en
Okt
16

BOE INTERNATIONAL

Rahmenprogramm wird weiter ausgebaut

Foto: BOE-Messe

Die BOE INTERNATIONAL, internationale Fachmesse für Erlebnismarketing,
findet 2019 am 16. und 17. Januar in der Messe Dortmund statt. Mehr als 480 Aussteller
präsentieren sich den Fachbesuchern aus Veranstaltungsagenturen und Unternehmen.

Die Fachmesse bietet wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen und Workshops.
Die Titel der Themenangebote sind TECHNOLOGY & SCENOGRAPHY (neu), SAFETY- & SECURITY-FORUM, MICE-FORUM, CAREER HUB, ACTS ON STAGE und DIGITAL-FORUM.
Am Vortag findet erstmals das BrandEx-Festival statt. Im Rahmen der BOE 2019 veranstaltet die Messe Dortmund gemeinsam mit ihrem neuen Kooperationspartner, der ESG
Einkaufs- und Servicegesellschaft, erstmalig das Vortragsformat „Technology & Scenography“. Spezialisten rund um das Thema „Räumliche Inszenierung“ werden hier in Vorträgen beleuchten, was es für den unverwechselbaren Messeauftritt braucht.

„Das neue Forum entspricht der inhaltlichen Entwicklung der BOE und den Bedürfnissen des Marktes“, erklärt ESG –Geschäftsführerin Silke Schulte die Erweiterung des Forums „Technology“ um die Disziplin Szenographie. „Als Ideengeber und Mitorganisator des Formats ergänzen wir das Line-up so, dass das Publikum in den Vorträgen erfährt, wie ein erfolgreicher Messeauftritt gestaltet und realisiert werden kann – und muss, um erfolgreich zu sein.“ Die Auswahl der Speaker zielt darauf ab, möglichst viele Gewerke abzubilden, die es für die Realisierung einer räumlichen Inszenierung braucht – so zum Beispiel Design, Material, Technologie oder Logistik.

www.boe-messe.de