de
en
Mai
27

Radisson Hotel Group

Radisson startet neues Meetings- und Eventsprogramm

Foto: Radisson Hotel Group

Die Radisson Hotel Group ist stolz auf den Launch ihres neuen globalen Meetings- und Veranstaltungsangebots Radisson Meetings. Das Programm wird in allen sieben Hotelmarken der Gruppe implementiert. Radisson Meetings basiert auf den drei Kernelementen erfolgreicher Veranstaltungen - Personal, Professional and Memorable - und ist zudem dank Kompensationsmaßnahmen zu 100 Prozent klimaneutral.

Meetings und Events spielen eine große Rolle im Fünfjahresplan der Radisson Hotel Group. Der Launch von Radisson Meetings ist deshalb ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg, Marktführer in diesem Segment und die erste Wahl von Kunden für deren Meetings und Veranstaltungen zu werden. Eric De Neef, Executive Vice President & Global Chief Commercial Officer, Radisson Hotel Group, sagt: "Wir wollen die Art und Weise, wie wir unsere Kunden unterstützen, weiterentwickeln. Radisson Meetings ist unser Versprechen, jederzeit einen persönlichen, professionellen und unvergesslichen Service anzubieten. Deshalb investieren wir in unsere Standorte und schulen kontinuierlich unsere Mitarbeiter, um ein gleichbleibend hohes Servicelevel in unseren mehr als 1.100 Hotels weltweit zu garantieren. Bei unserem Markenversprechen spielt die Technologie eine große Rolle - deshalb investieren wir auch stark in die IT-Infrastruktur und unsere Vertriebsplattformen."

Mit dem Launch von Radisson Meetings ist die Radisson Hotel Group die einzige Hotelgruppe, die den CO2-Fußabdruck aller Meetings oder Veranstaltungen, die in den Hotels weltweit stattfinden, automatisch ausgleicht - ohne zusätzliche Kosten für die Teilnehmer oder Organisatoren. Dafür hat sich die Radisson Hotel Group mit First Climate zusammengeschlossen, einem der größten Klimaschutzverbände der Welt. Bei jedem Meeting wird der CO2-Fußabdruck berechnet und durch First Climate ausgeglichen, indem Projekte unterstützt werden, die den Klimawandel bekämpfen und einen positiven Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung in Peru, Kenia und Indien leisten oder in der Türkei und den USA in Windenergie investieren. Alle ausgewählten Projekte sind nach dem Gold Standard bzw. dem Verified Carbon Standard zertifiziert. Darüber hinaus konzentriert sich Radisson Meetings darauf, Lebensmittelabfälle zu minimieren und Einweg-Kunststoffe zu vermeiden.

www.radissonmeetings.com