de
en
Jul
17

Messe Stuttgart

Stefan Lohnert ist neuer Geschäftsführer der Messe Stuttgart

Foto: Messe Stuttgart

Der Aufsichtsrat der Landesmesse Stuttgart GmbH (LMS) hat in seiner gestrigen Sitzung Stefan Lohnert zum Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt. Der 55-Jährige folgt auf Ulrich Kromer von Baerle, der Ende Januar 2020 nach 18 Jahren auf dem Chefsessel der Messe in den Ruhestand tritt.

Stefan Lohnert, geboren in Stuttgart, ist studierter Musiker und hat einen Abschluss als Magister Artium im Kultur- und Veranstaltungsmanagement. Zu seinen ersten beruflichen Stationen gehörten die Leitung des Kulturamtes der Gemeinde Tamm sowie die Geschäftsführungen der Tourismus GmbH Bad Saulgau und des CongressCentrums Böblingen. Seit 2006 leitet er als Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart das ICS Internationales Congresscenter Stuttgart und verantwortet die Gastveranstaltungen der LMS. "Stefan Lohnert bringt umfassende und fundierte Erfahrungen aus dem Messe- und Kongressgeschäft mit. Seit 13 Jahre arbeitet er erfolgreich in verantwortlicher Position bei der Messe. Mit seinen Überlegungen, wie sich die Messe weiterentwickeln soll, hat er überzeugend gezeigt, dass er 'Messe lebt' und herausragende Fachkenntnisse und hohes Engagement in seine neue Aufgabe einbringt", begründet Thomas Fuhrmann, der Aufsichtsratsvorsitzende und Stuttgarter Finanzbürgermeister, die Entscheidung des Aufsichtsrates.

"Die Messe Stuttgart schreibt seit dem Umzug auf die Fildern Erfolgsgeschichte. Einen kleinen Anteil davon durfte ich zusammen mit den vielen hoch motivierten Kolleginnen und Kollegen mitschreiben. Die Messe zukunftsfähig weiterzuentwickeln ist eine Herausforderung. Der Wandel in der Gesellschaft, der Technik und nicht zuletzt auch in der Weltpolitik fordert täglich aufs Neue heraus - Agilität lautet die Formel für eine stabile Zukunft", beschreibt Stefan Lohnert seine Motivation. "Zusammen mit dem gut vernetzten Team möchte ich das Veranstaltungsportfolio der Messe Stuttgart konsequent hinterfragen und optimieren. Ich danke für das in mich gesetzte Vertrauen und bin mir der Verantwortung meiner neuen Führungsposition bewusst."

www.messe-stuttgart.de