de
en
Aug
06

10-jähriges Jubiläum m:con Benefizgolfturnier

50.000 Euro zugunsten der Kinderkrebsforschung

Foto: m:con / Ben van Skyhawk

Bereits zum zehnten Mal in Folge fanden sich rund 150 Golfer und Schnupperkurs-Besucher für den guten Zweck im Golf Club St. Leon-Rot ein. Ziel des m:con Benefizgolfturniers ist es, die Neuroblastom-Forschung am Uniklinikum Mannheim nachhaltig zu unterstützen. Gemeinsam mit den prominenten Schirmherren des Projekts, dem Kölner Tatort-Team um Klaus J. Behrendt und Joe Bausch sowie den Adlern Mannheim, verbrachten die Teilnehmenden den Tag auf dem Golfplatz.

Mit einer finalen Rekordspendensumme von 50.000 Euro fand der Tag im Anschluss seinen Höhepunkt im Rosengarten. Auch in diesem Jahr wurden wieder sowohl erste Golferfahrungen im Schnupperkurs gesammelt als auch auf dem Platz St. Leon ehrgeizig um die besten Ergebnisse gekämpft. Insgesamt konnte dem Projekt in den vergangenen Jahren bereits über eine halbe Million Euro zugeführt werden. In diesem Jahr kamen weitere 50.000 Euro dazu. Damit können Laborpersonal und Forschungsinhalte auch weiterhin unterstützt werden. Gemeinsam mit den Spendengeldern der Golfer trägt die großzügige Unterstützung der Adler Mannheim, der Lieblang Dienstleistungsgruppe, der Dietmar Hopp Stiftung, Arno Pender (medipro Ärztebedarf GmbH), sowie des Dorint Kongresshotels Mann heim dazu bei, dass solch eine Summe erreicht wurde. Darüber hinaus konnten in diesem Jahr erneut Sponsoren für die Abschläge auf dem Golfplatz gewonnen werden. Auch die Erlöse aus der Charity-Versteigerung am Abend fließen in die Summe mit ein.

Im Rahmen des Jubiläums fand am Donnerstag, den 25.07.2019 außerdem eine Lesung von Joe Bausch aus seinem aktuellen Buch „Gangsterblues“ im Ella&Louis statt. Die Erlöse aus dem Kartenverkauf kommen ebenfalls der Forschung am Kinderklinikum Mannheim zugute. m:con Geschäftsführer Johann W. Wagner betont: „Die Förderung des Projektes von Prof. Schroten , Dr. Dürken und Herrn Dr. Karremann ist eine Herzensangelegenheit für die m:con geworden. Wir sind froh und stolz, die Forschung der beiden bereits im zehnten Jahr in Folge fördern zu können. Es ist uns wichtig, dass die Quadratestadt als wettbewerbsfähiger Forschungsstandort weiterhin gefestigt und vorangetrieben wird.“

www.mcon-mannheim.de