de
en
Aug
29

Certified

Mick Jagger hat einen „Matratzen-Fimmel“

Foto: Certified

Der Rolling Stones-Sänger stellt ganz besondere, man könnte fast sagen bizarre, Anforderungen an die Matratzen in Hotels und ist dabei kompromisslos. Laut „Mail on Sunday“ verlangt die 76jährige Rock-Ikone in jedem Hotel eine neue Matratze. Die Hotelkategorie spielt dabei keine Rolle. Darüber hinaus müssen nach Angaben der Zeitung die neuen Matratzen für eine Nacht „eingelegen“ und auf jeden Fall mit Plastikverpackung vor Verunreinigungen geschützt werden.

Sogenannte „normale Hotelgäste“ müssen dagegen allzu oft auf alten und manchmal sogar durchgelegenen Matratzen schlafen. Was aber deutlich unangenehmer ist: Sie kommen selten in den Genuss eines Milbenschutzbezuges und haben damit zumindest ein unsichtbares hygienisches Problem, Allergiker sogar ein Gesundheitsrisiko. Das unabhängige Hotel-Prüfinstitut Certified hat die Themen „Schlafkomfort“ und „Hygiene“ ganz oben auf die Prioritätenliste seiner Prüfkriterien gesetzt. Geprüfte und zertifizierte Certified Business, Conference oder Green Hotels müssen sich zahlreichen Fragen und Praxis-Checks der Prüfer stellen, um in diesen sensiblen Kategorien gut abzuschneiden. Ab 2020 sind milbendichte Schutzbezüge – sogenannte Encasings – für zertifizierte Holtes verpflichtend. Hotels, die ab dann diesen Standard nicht erfüllen können, können nicht mehr zertifiziert werden.

www.certified.de/neue-kriterien