de
en
Jun
07

Irland

Aer Lingus will MICE-Geschäft forcieren

Irland hat sich in den vergangenen Jahren als bedeutende Destination im internationalen Geschäft für Meetings, Incentives, Conferences & Events (MICE) weiter fest etabliert. Allein 2010 fanden auf der grünen Insel rund 70 Kongresse und Veranstaltungen großer internationaler Organisationen und Unternehmen statt.

Aer Lingus, Irlands nationale Fluggesellschaft, hat dazu einen ganz entscheidenden Beitrag geleistet und stellt daher auch im laufenden Jahr das MICE-Business wieder ganz in den Fokus ihrer eigenen Marktaktivitäten.„Wir wollen unsere Position als zuverlässiger Partner für die deutsche und irische Kongress- und Incentivebranche weiter ausbauen.

Mit unseren teilweise sogar zweimal täglichen Direkt-Verbindungen zwischen sechs deutschen Städten und Dublin sowie den dazu passenden attraktiven Tarifen bieten wir den Veranstaltern beste Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Kongress- und Incentiveplanung 2011. Unser Ziel ist es, fürs MICE-Geschäft deren preferred partner zu werden“, erklärt Julia Howe, Regional Sales Manager Central Europe von Aer Lingus in Frankfurt. Eine spezielle Gruppenabteilung als auch die für Deutschland zuständige Aer Lingus Verkaufsrepräsentanz AVIAREPS AG, München, bietet dazu passende Unterstützung an. Gruppen können unter www.aerlingus.com zu besonderen Konditionen online eingebucht werden; oder aber in jedem Reisebüro.


Irland ist im laufenden Jahr schon fester Gastgeber für 47 internationale Kongresse und Tagungen mit über 26.000 erwarteten Delegierten. Und bei rund weiteren 80 multinationalen Unternehmen, Verbänden oder Branchenorganisationen steht Irland als Destination für 2011 bei den Entscheidern noch auf der Shortlist. Insgesamt rechnet Irland für 2011 mit Einnahmen aus dem internationalen MICE-Geschäft von mindestens 150 Mio. €. Dublin, mit dem erst im vergangenen Jahr eröffneten hochmodernen Convention Center (CCD) mit Platz für bis zu 3.000 Delegierte, ist bei den Veranstaltern klarer Favorit. Namhafte internationale Hotelketten, aber auch traditionelle irische 5-Sterne Hotels, wie etwa das legendäre ‚The Shelbourne Hotel‘, bieten in der Millionenstadt über 18.000 Hotelbetten und garantieren sprichwörtliche irische Gastfreundschaft.