de
en
Jan
10

Israelische Hotelkette auf Expansionskurs

2012 erstes Leonardo Hotel in Wien

Nach Deutschland, Israel, Belgien, Ungarn und der Schweiz positioniert sich Leonardo Hotels nun auch in Wien. Mitte 2012 wird die israelische Hotelkette das erste Leonardo Hotel in Österreich eröffnen — das 3-Sterne Superior Leonardo Hotel Vienna.

„Mit Wien konnten wir unser Hotelportfolio um einen weiteren wichtigen Standort in Europa erweitern", erklärt Daniel Roger, Geschäftsführer Leonardo Hotels Europa. „In einer großangelegten Renovierung, unter der Leitung des Hotel Interior Designers Andreas Neudahm, wird das Hotel zu einem modernen und frischen Lifestyle- und Business Hotel umgebaut". Die Wiedereröffnung ist für Juli 2012 geplant. Finanziert wird der Umbau von der IMMOFINANZ Group, der Eigentümerin der Hotelimmobilie: „Wir freuen uns sehr, mit Leonardo Hotels einen starken Partner für diesen attraktiven Standort gewonnen zu haben. Gemeinsam werden wir einen weiteren Akzent im aufstrebenden Viertel rund um den kürzlich neu eröffneten Wiener Westbahnhof setzen", betont Manfred Wiltschnigg, Mitglied des Vorstands der IMMOFINANZ Group.

Das künftige Leonardo Hotel Vienna befindet sich in zentraler Lage direkt am Europaplatz - nur 100 m von der größten Einkaufsstraße Wiens, der Mariahilfer Straße, entfernt und wird nach dem Umbau über 213 Zimmer und 3 Meetingräume mit bis zu 100 m² verfügen. Für das Hotel ist eine großzügige, offene Lobby geplant, die Bar, Restaurant und Lounge in einem weitläufigen Entrée kombinieren wird.

Um trotz der puristischen Formensprache und des modernen Designs dennoch einen Bezug zu Wien und seinen Sehenswürdigkeiten herzustellen, werden eigens für das Hotel spezielle Artworks gefertigt, die in unterschiedlichen Größen im gesamten Haus zu finden sein werden und verschiedene, für Wien typische, Szenen thematisieren. Die weltbekannte „Wiener Gemütlichkeit" wird die Atmosphäre im Hotel prägen und den Gästen einen entspannten Hotelaufenthalt bieten – vor allem das neue Zimmerprodukt soll hierzu beitragen. Hier entschied sich Andreas Neudahm für warme Rottöne, die mit lindgrünen Akzenten in Kissen, Wandbildern und Deko aufgelockert werden. Absolute Besonderheit wird die zwei Stockwerke umfassende Business-Etage sein, deren Zimmer besonders auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden abgestimmt sind. So verfügen die Businesszimmer über großzügige Arbeitsplätze und noch bequemere Arbeitsstühle, sogenannte Relax-Chairs. Die Farben werden ein besonders elegantes und edles Ambiente vermitteln.

Geschäftsreisende profitieren im neuen Leonardo Hotel Vienna auch von einem lichtdurchfluteten Konferenzbereich mit eigenem Zugang, Foyer und zusätzlicher Pantry.