2.000 Dosen in der ersten Woche: Lufthansa st...
2.000 Dosen in der ersten Woche

Lufthansa startet Impfung von Mitarbeitenden in Deutschland

© Lufthansa / Oliver Roesler

Die Lufthansa hat am 8. Juni mit der Impfung der ersten Mitarbeiter in Deutschland begonnen. In der ersten Woche stehen 2.000 Impfdosen zur Verfügung und können durch den Medizinischen Dienst des Konzerns in München, Frankfurt und Hamburg verimpft werden. Zunächst sollen diejenigen Mitarbeiter im Fokus stehen, die persönlichen Kundenkontakt haben, wie beispielsweise Flugzeugbesatzungen oder Mitarbeitende an den Stationen.

„Unsere Mitarbeitenden leisten seit Beginn der Pandemie auch einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Mit unserem Flug- und Frachtangebot geben wir Reisenden die Sicherheit, beispielsweise gesellschaftlich oder wirtschaftlich wichtige Aufgaben erledigen zu können. Wir freuen uns, unseren Beschäftigten nun eine Impfung anbieten zu können", sagt Dr. Michael Niggemann, Personalvorstand Lufthansa Group.


www.lufthansagroup.com/de/home.html

stats