Lufthansa fliegt wieder: 50 Prozent der Flott...
Lufthansa fliegt wieder

50 Prozent der Flotte im Einsatz

Foto: Lufthansa / Alex Tino Friedel - ATF Pictures

Die Airlines der Lufthansa Group haben ihre Flugplanung bis zum 24. Oktober veröffentlicht. Sie bieten in den kommenden Monaten über 40 Prozent ihres ursprünglich geplanten Flugprogramms an. Insgesamt werden dafür bis Ende Oktober über 380 Flugzeuge eingesetzt. Damit ist wieder die Hälfte der Flotte in der Luft, 200 Flugzeuge mehr als noch im Juni.

Ende Oktober werden über 90 Prozent aller ursprünglich geplanten Kurz- und Mittelstreckenziele und über 70 Prozent der Langstreckendestinationen der Group wieder angeflogen. Die Kernmarke Lufthansa plant im Sommer/Herbst über die Drehkreuze Frankfurt und München wöchentlich mehr als 150 Mal Ziele auf dem amerikanischen Kontinent anzufliegen. Rund 90 Flüge sind wöchentlich nach Asien geplant, über 45 in den Mittleren Osten und über 40 nach Afrika.

Sämtliche Verfahren während der gesamten Reisekette wurden und werden überprüft, um Sicherheit und Hygiene zu gewährleisten. Für die Maßnahmen am Boden arbeiten die Airlines eng mit den jeweiligen Flughäfen zusammen, um den gebotenen Abstand sowie weitere Hygienemaßnahmen sicherzustellen. Die Tragepflicht eines Mund-Nasen-Schutzes vom Einsteigen über den Flug bis zum Aussteigen ist ein zentraler Baustein im Hygienekonzept der Lufthansa Group. Auch der Service an Bord wurde unter Berücksichtigung der Flugdauer neugestaltet.

„Nach und nach öffnen sich die Grenzen wieder. Die Nachfrage steigt, kurz- und auch langfristig. Wir bauen daher den Flugplan und unser globales Netz konsequent weiter aus und treiben unseren Restart voran. Ich freue mich, dass wir unseren Gästen nun noch mehr Verbindungen in alle Welt mit allen Gesellschaften über alle Drehkreuze anbieten können,“ so Harry Hohmeister, Mitglied des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG.

www.lufthansagroup.com
stats