Hotel-Office statt Home-Office: Best Western ...
Hotel-Office statt Home-Office

Best Western Portal für Homeoffice im Hotelzimmer

Foto: BWH

Viele Hotels der BWH Hotel Group Central Europe haben ihren Betrieb auch in der Corona-Krise für geschäftliche Übernachtungen weiterhin geöffnet und bieten das Angebot Homeoffice im Hotelzimmer an. Auf der neuen  Webseite  finden interessierte Firmen und Mitarbeiter, die im Homeoffice arbeiten müssen, ab sofort übersichtlich die deutschlandweiten Angebote der Hotelgruppe.

“Viele Unternehmen haben aufgrund der Corona-Krise ihre Mitarbeiter ins Homeoffice schicken müssen. Allerdings verfügen nicht alle Mitarbeiter in den eigenen vier Wänden über optimale Gegebenheiten für ein Arbeiten von Zuhause. Mangelnder Platz, schlechte Internetverbindungen oder auch herumtobende Kinder können ein konzentriertes und effektives Arbeiten erschweren. Hotelzimmer stellen einen guten Ausweichort für produktives und ruhiges Arbeiten dar. Daher freuen wir uns, dass so viele Hotels unserer Gruppe hierzu ihren Teil beitragen und wir das Angebot zentral über die neue Webseite präsentieren und vermarkten können”, sagt Marcus Smola, Geschäftsführer der BWH Hotel Group Central Europe GmbH.

Zu allen verfügbaren Standorten gibt es die Angebotsdetails der jeweiligen Hotels mitsamt den Preisen für die Nutzung eines Hotelzimmers als Homeoffice. Über einen Button wird die Anfrage oder Reservierung direkt per E-Mail an das ausgewählte Hotel geschickt. Die Homeoffice-Angebote gibt es mittlerweile in mehr als 30 Hotels der Gruppe in Deutschland und der Schweiz, unter anderem in Aalen-Treppach, Baunatal/Kassel, Berlin, Bonn, Dresden, Ehingen, Erfurt, Essen, Frankfurt, Freiburg, Husum, Mannheim, Mülheim, München-Unterföhring, Offenbach, Würzburg und Zürich.

www.bestwestern.de/homeoffice
stats