Digitalevent rund um Digitalevents: Besucherr...
Digitalevent rund um Digitalevents

Besucherrekord bei der VExCon

Foto: Xing Events

Vom 7. bis 9. Oktober 2020 thematisierte die virtuelle Messe VExCon von Xing Events die Event-Digitalisierung und Austausch im digitalen Raum. Unter dem Motto „Interaktion 2.0“ drehte sich alles um den Weg in eine neue Business-Eventwelt – speziell die Organisation und Ausgestaltung virtueller Veranstaltungen. An vier Tagen besuchten über 1.000 Messebesucher die digitalen Hallen, 25 Prozent mehr als bei der Vorjahresveranstaltung. In 35 Live-Vorträgen, an über 20 Messeständen, in Workshops und Live-Sessions standen vor allem die Themen Monetarisierung, Content, Interaktion und Vermarktung im Mittelpunkt.

Das VExCon Konferenzprogramm thematisierte die Frage, ob Eventformate und die bisherige Organisation virtuell abgebildet werden können. Die einheitliche Antwort lautete: Ja, man sollte sich einfach trauen. „Die Eventbranche befindet sich ganz klar im Umbruch – jetzt an neuen Formaten zu arbeiten und Live-Kommunikation und Interaktion neu zu denken ist anspruchsvoll. Doch die Impulse auf der VExCon haben gezeigt, wie wir uns weiterentwickeln und neu erfinden können. Ich persönlich blicke positiv nach vorne und hoffe, dass wir das auch unseren Gästen vermitteln konnten.“, sagte Kati Rittberger, Geschäftsführerin von XING Events.

Durchgeführt wurde das Digitalevent mit der neuen Plattform ubivent von meetyoo conferencing, die viele Möglichkeiten zur Interaktion bot. Das Live-Vortragsprogramm wurde erstmals über ein-Studio-Set-up vor Ort übertragen. Dies sollte ein authentisches Konferenzerlebnis schaffen.

Die gesamte Messeplattform und alle Inhalte der VExCon stehen bereits Registrierten noch bis zum 6. November zur Verfügung. Im Anschluss stellt XING Events eine Auswahl der Vorträge auf seiner Website zum Abruf bereit. 

www.xing-events.com/de/vexcon
stats