Westfalenhallen Dortmund GmbH (Anzeige): BOE ...
Westfalenhallen Dortmund GmbH (Anzeige)

BOE INTERNATIONAL – internationale Fachmesse für Erlebnismarketing

-

Die BOE INTERNATIONAL, internationale Fachmesse für Erlebnismarketing, findet am 16. und 17. Januar 2019 in der Messe Dortmund statt. Zur BOE ist das Angebot für die Branche in diesem Jahr größer als je zuvor. Mit mehr als 600 Ausstellern aus einem Duzend Ländern und sechs Messehallen wird den über 10.000 erwarteten Fachbesuchern ein anspruchsvolles Programm geboten – mit mehr als 100 Fachvorträgen, Paneldiskussionen und Workshops allein auf der BOE, dem neuen BrandEx-Festival und internationalen Gästen auf der Culinary Stage. Auf der BOE 2019 gilt den Nachwuchskräften der Event-Branche ein besonderes Augenmerk. „Unsere Fachmesse soll junge Menschen informieren, für Messe- und Event-Berufe begeistern und dem Fachkräftemangel im Interesse der Branche entgegenwirken“, erklärt Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH. Neu in diesem Jahr ist das International Festival of Brand Experience (BrandEx), ein innovatives Format aus Kongress und Award-Ehrungen, welches schon einen Tag vor der Messe beginnt und sich mit dem BrandEx Fresh Award speziell an den Nachwuchs richtet. Entstanden durch die Zusammenführung des FAMAB NEW TALENT AWARD und des INA Award hat der BrandEx Fresh Award das Potential, zum wichtigsten Branchen-Nachwuchspreis Deutschlands zu werden. Das BrandEx-Ticket gilt auch für die BOE. Die Generalprobe ist die letzte Probe vor der Premiere eines Theaterstücks, einer Oper, Operette oder eines Konzerts. Anders als bei Theatervorstellungen ist jede Tagung eine Premiere. Jeder Akt, jeder Programmpunkt muss sitzen. Die Veranstaltung soll im Gedächtnis bleiben, Wissen vermitteln, zum Nach-, Um- und Neudenken anregen und Mut machen, das Gehörte auch umzusetzen. Damit die Premiere ein Erfolg wird, sind entsprechend dem Ziel und der Zielgruppe die richtigen Themen zu setzen und Dramaturgie, Rednerinnen, Redner und Tagungsformate festzulegen. Messebesucher sind herzlich eingeladen auf „Die Probebühne“ im MICE-FORUM zu steigen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und alle Gewerke durchzuspielen. Zu den Rednerthemen gehören: „Schwarmintelligenz für Kongresse perfekt nutzen“, „Wie konzipiere und manage ich einen Event mit großartigem Erfolg und Mehrwert?“ und „Sind Locations an gelungenen Inszenierungen interessiert oder sind sie Raum- und Bettenvermieter?“.

Internationale Köche auf der CULINARY STAGE

Auf der CULINARY STAGE „vorkochen“ werden namhafte internationale Chefköche. Erwartet werden u.a. Andy Yang aus Bangkok, Melvin Chew aus Singapur und Brett Burmeister aus den USA. Zu den innovativen Caterern aus Deutschland gehören Jan Broker von der Speisenwerft by Tim Mälzer, Farid Marcel vom Medici in Baden Baden und Fabian Timmer von Brill Catering. Die Moderation übernimmt TV-Koch Mike Süsser. Als Jahresauftakt stellt die BOE für Event-Caterer-Kunden die erste Möglichkeit dar, sich über aktuelle Trends und neue Konzepte zu informieren. Hier treffen Caterer auf Kunden, die für ihre Veranstaltungen Catering-Angebote mit besonderen Ansprüchen suchen. Das wachsende Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umweltschutz hat sich zum Trend entwickelt. Statt Abfall zu produzieren, bieten viele Caterer Speisen etwa in wiederverwendbaren Glasbehältern an. Ein weiterer Trend sind gesunde Snacks. Ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala stehen vegetarische und vegane Speisen sowie so genanntes Superfood. Ulf Tassilo Münch ist „das Gesicht“ der CULINARY STAGE: Außerdem ist Münch „Mister Street Food“. Er hat den Street Food Congress ins Leben gerufen. „Catering, Street Food und Events passen hervorragend zusammen“, lautet Münchs Credo. Um bei dem umfangreichen Angebot auf der Messe nicht den Überblick zu verlieren, veranstaltet die BOE in Zusammenarbeit mit dem memo-media Verlag Guided Tours durch das Ausstellerangebot. Ein Branchenexperte führt die Besucher zu den fachspezifischen Ausstellern. Hier kann zwischen den Themen „Allgemeiner Gesamtüberblick“, „Artists“, „Catering“, „Nachhaltigkeit“ und „Hier kommt der Nachwuchs“ unterschieden werden. Die Aufteilung ermöglicht einen schnelleren Austausch und eine bessere Übersicht der neusten Trends.
stats