Interaktive Veranstaltungsformate: Es ist nur...
Interaktive Veranstaltungsformate

Es ist nur gut, wenn man es tut: Interaktive Veranstaltungsformate selbst erleben!

Foto: Pexels

Fishbowl, Open Space, Worldcafe, Speed Geeking, Walt Disney Strategie, Unconference oder Barcamp sind interaktive Konferenzformate. Eine Frontalbeschallung ist erwiesenermaßen die schlechteste Art von nachhaltiger Wissensvermittlung. Im interaktiven Austausch Erlerntes verhaftet wesentlich besser, denn es wird mit Bildern, Gesichtern, Emotionen und Argumenten gekoppelt. Sie sind noch nicht überzeugt? Hier finden Sie 10 Gründe für interaktive Veranstaltungsformate!

Wie stellen wir eigentlich sicher, dass wir das richtige Format für die verschiedenen Teilnehmergruppen planen und welche Methoden gibt es, deren Wünsche zu analysieren? Sie haben bereits von einigen der genannten Verstaltungsformate gehört oder gelesen? Sie sind sich aber unsicher, welchen Aufwand diese für Ihre Veranstaltung bedeuten und – viel wichtiger – wie diese Formate bei Ihren Verbandsteilnehmern ankommen. In der Fortbildung Interaktive Veranstaltungsformate für erfolgreiche Events mit Gerrit Jessen am 27.10.2020 in Frankfurt am Main lernen Sie die genannten Formate live kennen.

Registrieren Sie sich für die Fortbildung am 27.10.2020 in Frankfurt am Main: https://www.tagungsplaner.de/fortbildungen/interaktive-veranstaltungsformate/
stats