Eventwirtschaft unterstützt Streaming-Format:...
Eventwirtschaft unterstützt Streaming-Format

Branchenaustausch auf der Prolight + Sound BIZLounge

Foto: Messe Frankfurt

Gemeinsam mit zahlreichen Verbänden und Organisationen richtet die Messe Frankfurt am 13. April 2021 die erste Prolight + Sound BIZLounge aus. Das digitale Streaming-Format bietet die Möglichkeit zum Austausch über aktuelle Themen rund um einen möglichen Branchen-Restart, nachhaltige Events, Herausforderungen in der Ausbildung sowie die Auswirkungen des Brexit. Während der Veranstaltung haben Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen an die Referenten und Diskussionsteilnehmer zu richten. Das ganztägige Programm findet komplett in englischer Sprache statt – die Anmeldung ist kostenfrei möglich.

Das Programm startet um 10 Uhr mit einer Diskussionsrunde zu Perspektiven und möglichen Szenarien für eine wirtschaftlich tragfähige Wiederaufnahme des Veranstaltungsbetriebs. Ein weiteres Schwerpunktthema der Prolight + Sound ist die Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche.

„Trotz coronabedingter Absage der Prolight + Sound in Frankfurt ist es uns ein Anliegen, einen Raum für Diskussionen zu schaffen, Impulse zu setzen und Lösungsansätze zu vermitteln. Die überwältigende Unterstützung aus der Branche macht uns sehr stolz. Gemeinsam geben wir mit der BIZLounge den Startschuss für den Weg zur Prolight + Sound 2022 und möchten schon jetzt einen Teil dazu beitragen, dass die Leitmesse im kommenden Jahr unter positiveren Vorzeichen für die Eventwirtschaft stattfinden kann“, so Mira Wölfel, Director Prolight + Sound.

www.prolight-sound.com/bizlounge

stats