Gedanken zur Woche: Die Jugend auf die Bühne
Gedanken zur Woche

Die Jugend auf die Bühne

© HTW Berlin
Kerstin Wünsch, Chefredakteurin tw tagungswirtschaft
Kerstin Wünsch, Chefredakteurin tw tagungswirtschaft

„Transformation anpacken, Zukunft schaffen – Nachhaltigkeit als Gemeinschaftswerk“ hat die 21. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) am 26. September 2022 getitelt und nach zwei Jahren wieder in Präsenz im bcc Berlin Congress Center getagt.


Die Jahreskonferenz steht allen Bürger:innen offen und ist kostenlos. Für mich ist sie ein fester Termin im Kalender, und ich bin froh, dass ich mir die Zeit dafür genommen habe. In seiner eindrücklichen Rede hat der Vorsitzende des Rates für Nachhaltige Entwicklung, Dr. Werner Schnappauf, die 21. Jahreskonferenz eingeordnet, die so wichtig sei wie keine zuvor. "Wir treffen uns in einer besonderen Zeit", weiß er und betont angesichts multipler Krisen: "Wir bekennen uns zum Leitbild Nachhaltigkeit."

Und weil der Rat für Nachhaltige Entwicklung die richtigen Weichen für die Zukunft stellen will, beginnt die Jahreskonferenz mit der Jugend und holt im ersten Panel „Wenden oder Weitermachen? Junge Positionen zur Nachhaltigkeitspolitik“ die Vertreter:innen der Jugendverbände auf die Bühne.

Das habe nicht nur ich gut gefunden und mich in der Kaffeepause mit anderen Teilnehmer:innen gefragt: Warum hat es dafür zwei Jahrzehnte gebraucht? Und müssten nicht viel mehr Konferenzen mit der Zukunft beginnen, mit ihrer Jugend und ihrem Nachwuchs – und allen voran Konferenzen der Veranstaltungswirtschaft?

Wie handhaben Sie das bei Ihren Konferenzen: Kommen zum Thema Zukunft die Jungen auf die Bühne? Schreiben Sie mir, wenn Sie mögen.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie hier unseren Newsletter tw weekly.

stats