Gedanken zur Woche: See you in Sweden?
Gedanken zur Woche

See you in Sweden?

Foto: HTW Berlin

Am Mittwoch lockert Schweden als nächstes Land in Europa die meisten seiner Corona-Beschränkungen. Die Regierung und die schwedische Gesundheitsbehörde sind zu der Einschätzung gelangt, dass die Situation stabil genug ist, um mit der schrittweisen Einstellung der Infektionskontrollmaßnahmen zu beginnen, heißt es in der offiziellen Verlautbarung. Die Omicron-Variante führe nicht zu so schweren Erkrankungen wie frühere Varianten, der Druck auf die Intensivstation und andere Krankenhausdienste habe sich nicht entsprechend einer weit verbreiteten Übertragung der Variante erhöht, und die überwiegende Mehrheit der gefährdeten Personen habe inzwischen eine Auffrischungsimpfung erhalten.

Für Veranstaltungen und Messen werden in Schweden ab 9. Februar 2022 alle Teilnahmebeschränkungen aufgehoben. Es wird keine Vorschriften mehr über die Teilnehmerzahl, den Mindestabstand oder Raumbegrenzungen geben und ebenso wenig die Notwendigkeit, bei der Einreise Impfzeugnisse zu verlangen.

Letzte Woche hat Dänemark zum 1. Februar 2022 alle Covid-Restriktionen aufgehoben. Kit Lykketoft, Director of Copenhagen Convention Bureau, hat uns das in 20 Worten auf LinkedIn wissen lassen: “All, yes all, restrictions in Denmark lifted from Feb 1st. Covid is no longer considered a societal threat #copenhagenisready #seeyousoon.”

Ich kann ja verstehen, dass der Vergleich zu Dänemark hinkt, weil die Dänen eine Impfquote von 81 % vollständig geimpften Personen haben, aber die Schweden sind mit 74 % keinen Prozentpunkt „besser“ als wir. Für Deutschland stellt Gesundheitsminister Karl Lauterbach Lockerungen vor Ostern in Aussicht. ... Ostern ... Ostersonntag fällt auf den 17. April 2022, das sind noch 10 Wochen! Die nächste Ministerpräsidentenkonferenz steht am 16. Februar 2022 an, und ich hoffe sehnlichst auf ein paar deutliche Öffnungssignale.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie hier unseren Newsletter tw weekly.
stats