Gedanken zur Woche: Wie reisen Sie in den Url...
Gedanken zur Woche

Wie reisen Sie in den Urlaub?

© HTW Berlin
Kerstin Wünsch, Chefredakteurin tw tagungswirtschaft
Kerstin Wünsch, Chefredakteurin tw tagungswirtschaft

Wenn ich gefragt werde, was ich in meinem Urlaub mache, sage ich vorfreudig: Ich fliege nach Frankreich, nach Bordeaux. Anders als in den Vorjahren sage ich das unter einem gewissen Vorbehalt, denn ich weiß nicht, ob mein Flug gestrichen wird. Zudem frage ich mich, ob mein Gewissen Flugreisen noch zulässt – selbst, wenn ich den CO2-Ausstoß meines Fluges kompensieren werde.

Dann denke ich mir: Wenn ich mir diese Gedanken schon zu meiner Urlaubsreise mache, werde ich sie mir sicherlich auch zu meinen Geschäftsreisen machen. Und dann, dann denke ich mir: Wenn ich mir das schon denke, die ja nicht nur aus Berufsgründen reise- und konferenzaffin ist, frage ich mich: Wie sehen das die Teilnehmer:innen von Business Events? Was können wir als Veranstaltungsbranche tun, damit die Menschen sich weiterhin frohgemut auf den Weg machen?

Nachhaltiges Eventmanagement ist eine Antwort und beginnt mit der Anreise. Das Bild von Schauspielerinnen wie Pheline Roggan, die zur Preisverleihung des Deutschen Filmpreis 2022 über den roten Teppich radeln, stimmt mich zuversichtlich. Es ist mein Bild des Sommers. In unserer aktuellen Ausgabe ist es im Beitrag "Grüne Gewinner:innen" zu sehen und zu lesen, wie die Preisverleihung nach ISO 20121 zertifiziert abläuft.

Nachhaltige Veranstaltungen sorgen dafür, dass die Menschen ihren ökologischen Fußabdruck minimieren und den Erfolg ihrer Teilnahme maximieren, indem sie ins Miteinander und ins Tun kommen. Das rechtfertigt meiner Meinung nahezu jede Anreise. Oder? Wie sehen Sie das?

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie hier unseren Newsletter tw weekly.
Themen
Frankreich
stats