IMEX Frankfurt: She Means Business: Veränderu...
IMEX Frankfurt

She Means Business: Veränderung durch Dialog

Foto: IMEX Frankfurt
She Means Business thematisiert Diversity, Gender Equality und Female Empowerment. Die Konferenz richtet sich an weibliche wie männliche Meeting- und Event-Strategen.
She Means Business thematisiert Diversity, Gender Equality und Female Empowerment. Die Konferenz richtet sich an weibliche wie männliche Meeting- und Event-Strategen.

Vom 31. Mai bis 2. Juni findet auf der IMEX Frankfurt gemeinsam mit dem Projektpartner tw tagungswirtschaft und mit Unterstützung durch MPI die Reihe "She Means Business – a conversation for all" statt. Mit Vorträgen und Panels wird zum Dialog und Austausch zu den Themen Female Empowerment, Gleichstellung und Diversität eingeladen.

Forschungen belegen, dass die Pandemie sich vor allem negativ auf Frauen und Minderheiten ausgewirkt hat und ein Rückschritt in punkto Lohngerechtigkeit und Jobsicherheit erfolgt ist. Carina Bauer, CEO der IMEX Group, sagt dazu: „Die Debatte über Vielfalt und Diversität ist gleichbleibend wichtig und stellt unsere globale Meeting-Branche vor Herausforderungen, deren Antworten nur im Dialog mit allen Beteiligten zu finden sind. Die Corona-Pandemie hat uns aufgezeigt, dass weiterhin noch viel Handlungsbedarf besteht.“ 
„Die Corona-Pandemie hat uns aufgezeigt, dass weiterhin noch viel Handlungsbedarf besteht.“
Carina Bauer, CEO der IMEX Group

Deshalb hat die IMEX Group, gemeinsam mit dem Projektpartner tw tagungswirtschaft und unterstützt durch MPI, die Branchen-Initiative unter dem neuen Titel „She Means Business – a conversation for all“ in die IMEX Messe vom 31. Mai bis zum 2. Juni integriert. An allen drei Tagen laden Vorträge und Panels zum Austausch und Dialog zu den Themen Female Empowerment, Gleichstellung und Diversität ein.

„Gerade heute ist Diversität wichtiger denn je, um neue Ansätze und Lösungen zu schaffen und den Herausforderungen der Zukunft authentisch zu begegnen.
Ich bin stolz, ein weiteres Mal an der She Means Business auf der IMEX teilzunehmen und gemeinsam ein Signal zu setzen.“ erklärt Christian Woronka Director Vienna Convention Bureau & Market Management Wiener Tourismusverband.

Das Programm
  • Der Vortrag Mental Health: How are you doing? An open exchange on crises and resilience von Karin Ruppert, Präsidentin der She Means Community e.V., beleuchtet, welche Chancen zum persönlichen Wachstum in Krisen stecken. 
  • In dem neuen Format „Ladies Choice - Women seek conversation with men about diversity and gender equality“, bitten zwei Frauen zwei Männer zum Dialog bitten. Es diskutieren Marta Gomes, Deputy Executive Director Sales and Marketing Division bei viparis und Katharina Path, Marketing Manager Conventions beim Frankfurt Convention Bureau mit Mike Sealy, Global Director of Diversity and Inclusion bei Informa Markets und Sherrif Karamat, President und CEO der Professional Convention Management Association.
  • Wie die gläserne Decke durchbrochen werden kann, diskutieren Prof. Dr. Ing Carsten Busch, President, HTW Berlin, Annette Gregg, Senior Vice President, Meeting Professionals International und Regina Mehler, Serial Founder and CEO, 1ST Row & Women Speaker Foundation in einer interaktiven Diskussion.
Zudem wurde die internationale Umfrage der Fachzeitschriften tw tagungswirtschaft und m+a report der dfv Mediengruppe und der IMEX Group "Frauen in der Veranstaltungswirtschaft" nach fünf Jahren neu aufgelegt, um Zahlen und Fakten zum aktuellen Stand der Branche zu erhalten. Anders als im Jahr 2017 sind nun auch Männer einladen, sich an der Befragung zu beteiligen. Der Fragebogen wurde hierfür überarbeitet und um pandemiebezogene Fragen erweitert. Die zweisprachige Umfrage (Deutsch und Englisch) beginnt am Weltfrauentag, dem 8. März 2022, und endet am 25. März 2022. An der Umfrage kann hier teilgenommen werden. 

Die Ergebnisse der diesjährigen Umfrage beleuchten Kerstin Wünsch, Chefredakteurin tw tagungswirtschaft und Dr. Gwen Kaufmann, Senior Editor, m+a, beide dfv Media Group in ihrer Session Reloaded: Survey women in the events industry 2022 – results compared to 2017. Kerstin Wünsch, Chefredakteurin der tw tagungswirtschaft dazu: “Die Pandemie hat die Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern verschärft. Das erschwert das Erreichen von Ziel 5 der 17 Sustainable Development Goals (SDG): Gender Equality. Auf der She Means Business wollen wir uns zu Diversity und Gender Equality austauschen und gemeinsam ins Tun kommen.”

Hier können Sie sich für die IMEX registrieren.
stats