Kongresshaus Kap Europa: Messe Frankfurt stel...
Kongresshaus Kap Europa

Messe Frankfurt stellt neues Planungstool myVenue vor

Mit dem Launch von myVenue bietet die Messe Frankfurt eine neue Plattform für die Eventplanung im Kongresshaus Kap Europa. Hier erhalten Veranstalter ab sofort und in Echtzeit eine Übersicht zu möglichen Terminen, wählen Services aus und kalkulieren ihre Eventkosten. Außerdem stehen schnell und unkompliziert alle Informationen über das Kongresshaus Kap Europa und das gesamte Serviceangebot – jeweils in deutscher und englischer Sprache.

Auf den insgesamt vier Veranstaltungsebenen des Kongresshaus Kap Europa der Messe Frankfurt befinden sich zwei Säle für jeweils 1.000 und 600 Personen und 12 Tagungsräume. Für sein „grünes“ Konzept erhielt das Kap Europa als weltweit erstes Kongresshaus das Zertifikat in Platin der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). 
„myVenue begleitet Gastveranstalter künftig von der ersten Anfrage über die gesamte Eventplanung bis hin zur Durchführung im Kap Europa.“
Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt

„myVenue begleitet Gastveranstalter künftig von der ersten Anfrage über die gesamte Eventplanung bis hin zur Durchführung im Kap Europa,“ erklärt Uwe Behm. Der Geschäftsführer der Messe Frankfurt ergänzt: „So unterstützen wir unsere Kunden noch effektiver und ermöglichen ihnen 24/7 den detaillierten Überblick zum Angebot und ihrem aktuellen Planungsstand.“

Hier es es zum direkten Zugang: www.messefrankfurt.com/myvenue
Messe Frankfurt
Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt ist die weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalterin mit eigenem Gelände. Zum Konzern gehören rund 2.450 Mitarbeitende im Stammhaus in Frankfurt am Main und in 29 Tochtergesellschaften weltweit. Das Unternehmen hat im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von rund 257 Millionen Euro erwirtschaftet, nachdem das Jahr 2019 noch mit einem Jahresumsatz von 736 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. www.messefrankfurt.com



stats