Meet Europe, Locations und Allseated EXVO: Al...
Meet Europe, Locations und Allseated EXVO

Als Avatar am Strand von "no limits"

Foto: no limits
Die Teilnehmer der virtuellen Premiere „no limits – energize your business“ treffen sich auch am Strand.
Die Teilnehmer der virtuellen Premiere „no limits – energize your business“ treffen sich auch am Strand.

Mehr als 560 Vertreter der Veranstaltungswirtschaft trafen sich am 16. Februar 2022 beim virtuellen Event „no limits – energize your business“ von Meet Europe, Locations und Allseated EXVO. Als Avatare blieben sie im Durchschnitt 3,5 Stunden, um gemeinsam Chancen und Netzwerke zu nutzen und die Zukunft nachhaltig zu gestalten.

Zu ihrer virtuellen Premiere „no limits – energize your business“ bündelten die Veranstalterinnen Meet Europe, Locations und Allseated EXVO am 16. Februar 2022 ihre Kräfte und gestalteten eine vielseitige virtuelle Veranstaltung mit Ausstellung, Wissensforum, Interaktionsforen und Networking.

Über 560 Vertreter aus der Veranstaltungswirtschaft, darunter 76 % Fachbesucher, bewegten und begegneten sich auf der Plattform Allseated EXVO bei Video-Chats oder in Gruppengesprächen. Möglichkeiten, neue und alte Geschäftspartner zu treffen, ergaben sich in Workshops und Think Tanks, an den Messeständen der 75 Aussteller und MeetingPoints oder bei den Guided Touren. „Dieses digitale Event war eine aufregende Reise durch eine virtuelle Messehalle mit viel Abwechslung, spannenden Begegnungen und Spaß, der bei keinem Event fehlen sollte”, beschreibt Bettina Weskamp von Sanofi-Aventis Deutschland ihre Erfahrung.

“Über 560 Teilnehmende haben am 16. Februar den Weg in die virtuelle 3D-Welt von Allseated EXVO gefunden. Im Durchschnitt verbrachten die Teilnehmenden unglaubliche 214,47 Minuten in „no limits“, also knapp 3,5 Stunden!“, erklärt Sabine Reise, Managing Director von Allseated Europe. Sie ergänzt: „Dieser Interaktionsradius ist enorm und zeigt den Hunger unserer Branche nach persönlichem Austausch. Jeder Robot bzw. Teilnehmende führte durchschnittlich mehr als zehn Gespräche mit einer Gesprächszeit von über acht Minuten.”
„Im Durchschnitt verbrachten die Teilnehmenden unglaubliche 214,47 Minuten in „no limits“, also knapp 3,5 Stunden!““
Sabine Reise, Managing Director Allseated Europe

Inhaltlich ging es um die Zukunftsthemen Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Resilienz und Potenzialentfaltung und damit ein “neues Mindset” und Future Skills. Speaker wie Transformation-Experte Dr. Arndt Pechstein befassten sich mit Themen wie New Work, Diversität, Purpose, Schwarmintelligenz und den daraus resultierenden Eventformaten. “Zukunft passiert nicht einfach, sie wird gestaltet. Durch uns oder durch andere. Indem wir positiv in die Zukunft schauen. Indem wir sie gemeinsam gestalten. Und indem wir natürlich auch schauen, was wir eigentlich für eine Zukunft wollen. Es geht also immer um das positive Denken, den Mut, die Gemeinsamkeit, die Frage der Wirkung und das, was wir uns wünschen”, fasst Pechstein seine Keynote zusammen.

Auch doo-Geschäftsführer Christoph Sedlmeir zieht ein Fazit seines Workshops „Eventformate der Zukunft“: „Die Branche hat ihre Innovationskraft in den letzten beiden Jahren bewiesen. Wir sehen starke Eventjahre vor uns. Insbesondere, weil wir die digitalen Formate als Bereicherung und Verlängerung der Live-Experience einsetzen können und nicht nur als Ersatz. Es kristallisieren sich klare Schwerpunkte für Live und Digital-Formate heraus. In den Ausprägungen des breiten Feldes der hybriden Experiences & Formate werden wir als Branche noch weitere Erfahrungen sammeln und experimentieren müssen.“

Im Speed Barcamp “Veranstaltungsplaner der Zukunft” der Studierendengruppe #SocialSix ging der Nachwuchs in den Austausch mit Vertretern der Branche. Ein Ergebnis ist, dass Kompetenzen in Social Media, Affinität zu Technik und das Erlernen und Anwenden von immer wieder neuen Formaten und Tools unabdingbar sind. Ein anderes, dass auf beiden Seiten der Wunsch nach mehr Allianzen zwischen den Generationen besteht, und dass die Generation Z bei neuen Lösungsansätzen für neue Formate mit einbezogen werden möchte.

„no limits war voller Impulse und frischer Ideen. Ein gelungener virtueller Veranstaltungstag, vollgepackt mit erlebnisreichen interaktiven Formaten und jeder Menge persönlichem Austausch“, freut sich Mitveranstalterin Nicole Stegmann, Inhaberin der Locations Messe über den gelungenen Jahresauftakt mit Allseated und Meet Euope. „Meine Erwartungen wurden übererfüllt“, bekräftigt Tanja Schramm in Hinblick auf die hohe Teilnehmerzahl und die lange Verweildauer. Die Geschäftsführerin von Meet Europe: „Für uns war es die richtige Entscheidung, die Partnerschaft mit der Locations und Allseated einzugehen und mit Allseated EXVO eine Plattform zu wählen, die der Live-Veranstaltung nahe kommt. Dennoch freue ich mich heute schon sehr auf unsere Präsenz Events und kann es kaum erwarten, Euch alle wieder live zu sehen“.
no limits – energize your business
"no limits – energize your business" am 16. Februar 2022 war ein virtuelles Business Event für Veranstaltungsplaner und Meeting Professionals aus dem deutschsprachigen Raum. Die Initiatoren sind Meet Europe, Locations und Allseated EXVO. Unterstützt wurde das Format u.a. von Partnern wie btl next, Confgames, doo, Harres Veranstaltungszentrum St. Leon Roth, Organisationsberatung Karin Ruppert und Oliver Wachenfeld Fotodesign. www.nolimits-event.de
stats