Anzeige

10+1 Jahre NürnbergConvention.

Es gibt viel Neues aus Nürnberg: neuer Claim, neues Team, neuer Stand, neues Design, und nicht zuletzt ein neues Selbstverständnis…

Bereits im Herbst 2021 feierten NürnbergMesse und CTZ Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg das 10jährige Jubiläum ihrer Kooperation - pandemiebedingt allerdings nur im Stillen. Im Rahmen der IMEX präsentiert sich das neue Team aus Nürnberg live, auch, um diese einmalige Erfolgsgeschichte zu feiern.

Nürnberg steht seit jeher für den Wandel: Vom mittelalterlichen Fernhandelszentrum zur internationalen Messestadt mit einer der 15 größten Messegesellschaften weltweit. Von der Stadt der Reichsparteitage, zur Stadt der Nürnberger Prozesse und stolzen Stadt der Menschenrechte. Von der Industriestadt, geprägt von Aufstieg und Niedergang von Industriegiganten wie AEG, Grundig oder Hercules, hin zu einer Stadt, die deutschlandweit die zweithöchste Beschäftigungsquote im IKT-Bereich hat, die europaweit bei der Patentquote auf Platz drei rangiert und Sitz etlicher Global Player wie z.B. adidas, PUMA, Faber-Castell, Staedtler, Playmobil und Siemens Healthineers ist.

Urbane Infrastruktur in
mittelalterlicher Kulisse

Save the Date: FAM-Trip 1./2. September 2022
Am 1. und 2. September lädt Sie NürnbergConvention gemeinsam mit dem MICE Club nach Nürnberg ein. Geplant sind u.a. ein Besuch im ehemaligen Maritim Hotel inkl. Besichtigung der Musterzimmer, ein Abstecher zum Red Bull District Ride, der ab 2. September auf dem Hauptmarkt stattfinden wird, eine Stadtführung, Besichtigung der Nürnberg Convention Center und weiterer ausgewählter Locations.

Für weitere Informationen senden Sie einfach eine E-Mail an info@nuernberg-convention.de
Konstante in Nürnbergs bewegter Vergangenheit ist die stetige Weiterentwicklung - und der dafür notwendige Mut aller Beteiligten. Wandel quasi als daily Business. So gelang es auch in der COVID-19-Pandemie die innerstädtischen Areale „Augustinerhof“ und „Tafelhof Palais“ weiterzuentwickeln. Hier kann man moderne, urbane Stadtentwicklung erleben, die auf einen Mix aus exklusivem Einzelhandel, kultureller Bespielung, gastronomischen Angeboten, Veranstaltungsstätten und Hotels basiert. So entstanden u.a. drei neue Hotels (Karl August, Leonardo Royal und motel one). Die Stadt kann inzwischen mit gut 20.000 Betten aufwarten - je nach Geschmack in der Jugendherberge, die Teil der historischen Burganlage ist, einem modernen internationalen Kettenhotel, einem fünf Sterne-Haus oder einem individuellen Designhotel. Im Herbst folgt im ehemaligen Maritim Hotel dann die nächste Neueröffnung in unmittelbarer Nähe zur Staatsoper und der historischen Altstadt.

Pünktlich zum weltberühmten Christkindlesmarkt, der einer der ältesten und berühmtesten Weihnachtsmärkte weltweit ist. Stimmungsvoll reihen sich hier die traditionell geschmückten Buden zwischen Rathaus, Frauenkirche, neuem Zukunftsmuseum und Shoppingmeile aneinander. Hier duftet es an allen Ecken nach original Nürnberger Spezialitäten wie z.B. Drei im Weggla (Nürnberger Rostbratwürste) oder Elisenlebkuchen.

Auf Tradition wird wert gelegt. Was nicht heißt, dass man nicht auch kulinarisch äußerst aufgeschlossen ist in Nürnberg. Diverse 1*- und 2*-Restaurants, eine junge und innovative Fine-Dining-Szene und eine ungewöhnlich hohe Dichte an hippen und kreativen Foodtrucks ergänzen das Angebot der Nürnberger Traditionslokale. Veranstaltungsplanern bleibt damit für Rahmen- oder Abendprogramm nur die Qual der Wahl.

© Florian Trykowski

Genussvoll und abwechslungsreich

Die bayerische Metropole mit ihrem historischen Stadtkern ist ein touristisches Highlight für Besucher aus aller Welt. Die mächtige Kaiserburg, die über der Stadt thront und Stärke und Stabilität ausstrahlt ist nicht umsonst Wahrzeichen der Stadt. Sie symbolisiert, dass Wandel auch eine Besinnung zum eigenen Ursprung und zur Geschichte zulassen soll und muss.

Taste Nürnberg


NürnbergConvention & das NürnbergConventionBureau
NürnbergConvention ist eine Marketing-Kooperation der NürnbergMesse mit der CTZ Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg. Gemeinsam betreiben beide das Nürnberg Convention Bureau als erste Anlaufstelle für Veranstaltungsplaner in der Destination. Das neu aufgestellte Team von NürnbergConvention stellt sich im Rahmen der IMEX mit geballter Frauenpower vor (Stand F020). Vereinbaren Sie hier gerne einen persönlichen Gesprächstermin vor Ort.
Das Team von NürnbergConvention ist sich dessen bewusst und hat die Entwicklung der aktuellen Kampagne „MEETeinander in Nürnberg“ genau darauf ausgerichtet. Sie entstand im Team und wurde ohne externe Agentur entwickelt. Immer mit der Besinnung darauf „Wer sind wir und was können wir unseren Kunden anbieten“. NürnbergConvention ist professioneller Partner für Veranstaltungsplaner aus aller Welt, unaufgeregt, unkompliziert und unerwartet. Das ist ungewöhnlich, denn wer verwendet schon freiwillig „Un-Wörter“ um sich zu beschreiben? Das ist Nürnberger Understatement in Reinform.
© Florian Trykowski

Sagt man den Nürnbergern doch gerne eine stoische Natur nach, so ist es gerade diese Unaufgeregtheit, die auch ungewöhnliche Wege zu gehen erlaubt. NürnbergConvention mit dem rein virtuellen Convention Bureau ist da nur ein Beispiel. Bereits 2011 war klar, dass die Beziehung zwischen NürnbergMesse und CTZ so stabil ist, dass professionell auch ohne ein gemeinsam genutztes Büro gearbeitet werden kann. Selbstverständlich bietet die Stadt aber ausreichend moderne und innovative Working- und Co-Working-Spaces für all‘ jene, die flexibel arbeiten möchten, wie z.B. die Design Offices oder das offene Innovationslabor JOSEPHS.
NürnbergConvention Center (NCC)
Das NCC besteht aus drei verschiedenen Convention Centern, sowie der Frankenhalle, einer Multifunktionshalle. Alle Center liegen auf dem Gelände der NürnbergMesse (180.000 m²) und haben somit direkten Zugang zu den angrenzenden Messehallen.

Das kompakteste der drei Center ist das NCC West. Es ist ideal für Events in einer Größenordnung von 150 bis 500 Personen. Für Veranstaltungen mit etwa 350 bis 1.500 Personen ist hingegen das NCC Mitte perfekt. Es kann im Verbund mit der Frankenhalle und dem NCC West genutzt werden, um größere Kongresse abzubilden. Das größte Center ist das NCC Ost mit Platz für 500 bis 2.000 Veranstaltungsteilnehmern.  

Das Multitalent des Nürnberg Convention Centers ist die Frankenhalle. Mit einer Plenarkapazität von bis zu 5.000 Plätzen und ihrer variablen Architektur ist die Frankenhalle zudem perfekt geeignet für Galas, Jubiläen oder Produktpräsentationen.



© NürnbergMesse / Heiko Stahl

Unkompliziert | unaufgeregt | unerwartet

Unkompliziert ist es für Sie als Planer in Nürnberg, denn Nürnberg ist die Stadt der kurzen Wege. Wir sprechen hier nicht (nur) von den hervorragenden urbanen Veranstaltungsstrukturen. Diese garantieren die schnelle Erreichbarkeit mit allen Verkehrsmitteln und ein breites Angebot an Locations aller Größen und Arten, wie den Räumlichkeiten in städtischen Museen, der Kaiserburg, Tagungshotels, ungewöhnlichen Eventlocations oder im Nürnberg Convention Center. Aus dem unkomplizierten Miteinander in der Destination hat sich ein hervorragendes Netzwerk aus z.B. städtischer Verwaltung, NürnbergMesse, den Verkehrsbetrieben, der CTZ Congress- und Tourismus-Zentrale, der Wirtschaft und Wissenschaft und der Hotellerie ergeben. So werden Sie schnell mit Ihren Ansprechpartnern vernetzt. Unkompliziert eben.

Und unerwartet, das haben Sie sicher schon aus dem Text herausgelesen, ist Nürnberg definitiv. Wahrscheinlich ist es gerade diese Mischung aus kontrastreichen Highlights zwischen Tradition und Moderne, die sich im Selbstverständnis, den Sehenswürdigkeiten und auch kulinarisch spiegelt. So gelingt es Nürnberg immer wieder, Gäste und Veranstaltungsplaner zu überraschen.

Kontakt
Wir freuen uns auf Ihre Veranstaltungsanfrage:
T: +49 (0)9 11 / 86 06-87 07
info@nuernberg-convention.de
www.nuernberg-convention.de
Bis bald in Nürnberg!

Oder wir treffen uns in Frankfurt auf der IMEX (31. Mai - 2. Juni), Stand F020.
Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Gesprächstermin.

stats