Sicher tagen auf Madeira: Savoy Palace unters...
Sicher tagen auf Madeira

Savoy Palace unterstützt Eventplaner

Foto: Savoy Palace / Henrique Seruca

Madeira gilt momentan als eines der sichersten Ziele Europas, um Veranstaltungen aller Art durchzuführen. Delegierte haben mit der App „Madeira Safe“ die Möglichkeit, sich vor Reisebeginn mit allen relevanten Daten zu registrieren und den Beleg des zur Einreise notwenigen negativen COVID-19 Abstriches, dort hochzuladen. Alle Informationen werden anschließend in einem QR-Code festgehalten. Bei Unsicherheiten wird direkt vor Ort ein zweiter COVID-19-Test durchgeführt. Besucher bekommen das Ergebnis innerhalb 12 Stunden und halten sich während der Wartezeit im Hotelzimmer auf.

Das Fünf-Sterne-Hotel Savoy Palace auf der Insel Madeira, das im Sommer 2019 seine Pforten öffnete, unterstützt Eventplaner bei der Organisation von Meetings, Incentivereisen, Produkteinführungen, Konferenzen und Events. Die multifunktionalen Räumlichkeiten des 2.000 Quadratmeter großen Business Centers sowie das Sicherheitskonzept bieten Delegierten größtmögliche Sicherheit. Das Konzept beinhaltet, angefangen vom Transfer vom Flughafen zum Hotel und wieder zurück, alle Eventualitäten, die während des Aufenthaltes auftreten können. Die Kapazität des Business Centers wird auf der Grundlage des von den Gesundheitsbehörden erlaubten Maximums begrenzt. Momentan beträgt die maximale Anzahl an erlaubten Personen pro Raum jeweils die Hälfte der Ursprungskapazität.

Der multifunktionale Ballsaal mit 928 Quadratmetern und Tageslicht, der sich in bis zu drei Räume teilen lässt, bietet in Theaterbestuhlung Platz für bis zu 1.400 Delegierte. Exklusive Ein- und Ausgänge zum Businesscenter sowie ein spezieller Konferenzempfang mit Bar und Erfrischungsmöglichkeiten schaffen Ruhe und zusätzliche Sicherheit. Fünf separate Break-out Rooms und weitere Räumlichkeiten bieten zusätzlichen Platz. Das Hotel liegt 20 Minuten vom Flughafen Funchal entfernt inmitten der Hauptstadt.

www.savoysignature.com/en
stats